G. Rozelieures - Whisky de Lorraine

G. Rozelieures - Whisky de Lorraine
G. Rozelieures - Whisky de Lorraine

Die Whiskys aus der Distillerie Grallet-Dupic sind ein Beispiel dafür, dass nicht nur Schotten gute Single Malts herstellen können. In der Technik der doppelten Destillation in einer Charentaiser Brennblase produzieren sie zur Zeit vier Standard-Abfüllungen. Allen ist gemein, dass sie rund, komlex, ohne Fehler und einfach gut sind. Mehr Infos über die Herstellung gibt es hier -> Distillerie Grallet-Dupic

Gastronomie-Betriebe die Interesse an den G. Rozelieurs Whiskys und/oder schönen Veranstaltungen wie zum Beispiel einem eigens für diese Destillate entwickeltem 4-Gänge Menü haben, können sich gerne bei mir melden. Alle anderen die Interesse haben, können sich selbstverständlich auch bei mir melden: info@ralf-zindel.de oder über Kontakt.

G. Rozelieures Origine

 

Der Single Malt Whisky „Whisky de Lorraine“ von G.ROZELIEURES war der erste Whisky der in Lothringen hergestellt wurde. G. Rozelieures Origine wurde mit einem leicht rauchigen Malz (6 ppm Phenol) doppelt destilliert und dann 4 Jahre in Ex-Cognac und Ex-Sherry-Fässern gereift. Dieser Whisky wird mit 40 % Vol. ungefärbt abgefüllt und ist zart und fruchtig. Ein Whisky für laue Sommerabende zum Beispiel auf der heimischen Terrasse mit Blick auf die Weinberge an der Bergstraße in Baden (für mich zumindest). 

 G. Rozelieures Rare Collection

 

Der G. Rozelieures Rare mit dem roten Verschluss wurde aus leicht Phenol haltigem Malz (12 ppm) in der Charentaiser Brennanlage der Destillerie doppelt destilliert. Die darauffolgende, 4 Jahre lange Reifung erfolgte in ehemaligen Sherry und Cognac Fässern, die vor der Abfüllung noch eine ca. 1 jährige Abrundung in Sauternes Fässern erfahren haben. Abgefüllt wird er ohne Färbemittel mit 40 % vol.

 

 

Aroma: Frische und saubere Noten von Holz und Wein , die durch weiche Aromen von reifen Früchten durch die Sauternes-Fässer ergänzt werden. Nach einer Weile im Glas entwickeln sich pfeffrige, fast rauchige Note. Geschmack: Am Gaumen entwickelt er sich weich und fruchtig und wird am Ende von holzigen Gewürzen begleitet. Der Abgang ist sauber und kurz.

G. Rozelieures Fumé Collection

 

Der G. Rozelieures Fumé mit dem braunen Verschluss ist ein Torf-rauchiger Whisky der mit 20 ppm Phenol starkem Malz in der Charentaiser Brennanlage der Destillerie doppelt destilliert. Die darauffolgende 8 Jahre lange Reifung findet in ehemaligen Sherry Fino-Fässern statt. Abgefüllt wird dieser Whisky mit einer Alkoholstärke von 46 Prozent.

 

Aroma: Geröstete Nüsse, Malz, Heu mit Rauch, Kakao, Gewürze, Zitrusfrüchte und Saibling. Wer einen typischen Islay Single Malt erwartet wird enttäuscht, denn der Rauch erinnert an ein verbranntes Lagerfeuer anstatt an die Jod-haltigen Aromen von Laphroaig und Co. Geschmack: Die Aromen sind auch im Geschmack vorhanden und werden durch Vanille ergänzt. Der Whisky ist sehr komplex und gibt lange diverse Aromen im Mund frei. Der angenehme Abgang ist rauchig mit Kakao und Zitrus.

 G. Rozelieures Tourbé Collection - "peated" 

 

Der G. Rozelieures Tourbé mit dem schwarzen Verschluss ist der Torf-rauchigste und älteste Whisky aus der Brennerei Grallet Dupic. Er wird mit einem 30 ppm Phenol starkem Malz in der Charentaiser Brennanlage der Destillerie doppelt destilliert. Die darauffolgende 8 Jahre lange Reifung erfolgt in ehemaligen Bourbon-Fässern mit einem Finish in neuen Fässern aus dem Holz von Lothringer Eichen. Abgefüllt mit einer Alkoholstärke von 46 Prozent.

 

 

Aroma: Malz, Torf, Vanille, Früchte und Toffee werden mit Zitrone, einem Hauch von Gewürzen und Honig ergänzt. Geschmack: Malz und Torf in Harmonie mit Vanille, getrockneten Früchten und Honig. Typische Reifenoten durch die Fässer wie Kohl, Kakao, Gewürze und Obst kommen nach einer Weile durch. Im langen Abgang kann man Torf, Gewürze, Früchte, Vanille und Kakao erkennen.

 

 

Blended Whisky Grallet Dupic - Whisky de France Blended Malt 

 

Dieser Whisky ist die erste echte 100%ige französische-Mischung zweier Hersteller. Er kam durch die Kooperation der beiden Brennereien Grallet Dupic und Yves Lehmann aus Obernai im Elsass zustande. Nach der doppelten Destillation wurde er für drei Jahre in Sherry- und Sauternes Fässern gelagert. Mit 40 % Vol. abgefüllt

 

Leicht torfig-rauchiger Whisky, der durch seine leichten und fruchtigen Aromen angenehm zu trinken ist. Würze und Vanille-Noten verleihen ihm eine gewisse Tiefe. So weit ich weiß: leider ausverkauft.

Suche auf der Webseite:

Kontaktdaten:

Private Eindrücke auf facebook:


https://www.facebook.com

/ralf.zindel 

Facebook-Auftritt der Webseite:

 

https://www.facebook.com/whiskyundmehr

Neue Beiträge:

Glengoyne Distillery

Brennerei Scheibel

Oban Distillery

Ben Nevis Distillery

Cognac Ferrand 

Highland Journey

Hellyers Road Single Malt aus Tasmanien/Australien

Neues über die Whisky Tour mit BEAM-Suntory

Tasting Termine 2018

Ardbeg Distillery & Whiskys

Glen Moray

Distillerie Balthazar

Brennerei Scheibel

Barbados Plantation Rum