Brasserie Northmaen 

Brasserie Northmaen
Brasserie Northmaen

Die Brasserie Northmaen ist eine  Brauerei in La Chapelle-Saint-Ouen, einer Kommune im Departement Seine-Maritime in der Haute-Normandie, etwa 35 km von Rouen und 125 km von Paris entfernt.

 

Die Brauerei wurde 1997 von Dominique Frédérique Camus, in Gebäuden aus dem 17. und 19. Jahrhundert, gegründet.  Auf 10 ha wird Braugerste selbst angebaut. Die Ausbeute beträgt im Schnitt 80 Doppelzentner pro Hektar.

 

2014 wollte man eine Biermenge von 10.000 Liter erreichen. Ein Ziel war es 2014 auch das stärkste Bier der Welt mit einem Alkoholgehalt von 68 %-vol. zu schaffen. Billig wird es nicht sein, der Verkaufspreis pro Flasche wird bei 30.- € liegen.

 

Der erste Whisky der Brauerei wurde 2000 aus einer mit Milchsäure befallenen Maische erzeugt. Dies kam unter anderem durch den Vorschlag des Zolls, da sie für die angesetzte Maische schon Steuern errichten mussten, sonst hätten sie die 4000 Liter Maische entsorgen müssen.

Brasserie Northmaen
Brasserie Northmaen

Die Whisky Herstellung in der Brasserie

Die Gerste wird in einer Mälzerei in Pithiviers gemälzt und dann wieder in die Brauerei gebracht. Dort wird das Malz zunächst gemahlen. Anschließend werden 1 bis 1,5 Tonnen Malz in einem 4000 Liter großen Bottich auf 30 °C erwärmt.  Das Einfüllen allein dauert schon einmal 3 Stunden. Das Maischen, d.h. die Umwandlung der Stärke in Zucker läuft bei einer Temperatur ab 35 °C ab. Das Kochen der Maische erfolgt in drei Wärme-Schritten: bei 35, 50 und 75 °C.

Die Maische wird im geschlossenen Fermenter auf eine Temperatur von 23 °C reduziert, bevor die hinzugegebene Hefe den Gärprozess einleitet. Die Gärung, also die Umwandlung des Zuckers in Alkohol beginnt bei ca. 28 °C. Bei Northmaen bleibt die Würze für mehrere Wochen in den Gärbehältern.

Die Brennblase aus dem Jahr 1969 ist eine klassche Alambic, wie sie zur Herstellung von Cognac oder Armagnac benutzt wird. 

Der Whisky wird jährlich vom 21. Dezember bis Ende März in der mobilen Armagnac-Anlage destilliert und dann in Akazien- und Eichenfässern gereift. Pro Jahr werden rund 35 Fässer Whisky befüllt.

Whisky Normand

Es gibt derzeit 3 Single Malt Abfüllungen aus der Brasserie:

 

Northmaen Thor Boyo

 42% vol., ca. 3 1/2 Jahre in Eichenfässern gereift. 

 

Northmaen Brut de Fut

59% vol., 5 Jahre in Eichenfässern gereift. 

 

Northmaen Sleipnir

44% vol., 8 Jahre alt, in Eichenfässern gereift

Suche auf der Webseite:

Kontaktdaten:

Private Eindrücke auf facebook:


https://www.facebook.com

/ralf.zindel 

Facebook-Auftritt der Webseite:

 

https://www.facebook.com/whiskyundmehr

Neue Beiträge:

Glen Moray

Distillerie Balthazar

Brennerei Scheibel

Termine

Barbados Plantation Rum

Rum Kanichè

Rum Doorlys

Rhum Clement

Whisky aus Frankreich