La Distillerie de Paris

La Distillerie de Paris
La Distillerie de Paris

La Distillerie de Paris wurde von den Brüdern Nicolas und Sébastien Julhès im Hinterhof des elterlichen Lebensmittelgeschäfts in der Rue du Faubourg Saint-Denis im 10ème Bezirk gegründet. Dieses Lebensmittelgeschäft hat sich inzwischen auf Spirituosen konzentriert, wobei direkt nebenan eine eigene kleine Käsefabrik steckt, da schon die Großmutter Ziegenkäse produziert hatte. 

La Distillerie de Paris
La Distillerie de Paris

Ihre Idee einer Brennerei war und ist eine Mikro-Destillerie in der lediglich mit Small Batches Ideen gearbeitet wird. Die Inspiration soll dabei aus dem Terroir kommen. Für Frankreich und die Franzosen ist das Terroir wichtig, Terroir ist nicht nur die geographische Lage, sondern auch die Geschichte, die Kultur und die Menschen die innerhalb einer Region. Mit Paris haben sich die beiden Brüder einen Ort ausgesucht, der nur so von Lebendigkeit, Kultur und Kreativität strahlt.

 

Der Standort Paris war problematisch, da die Destillation von Alkohol seit 1914 in fast allen französischen Großstädten verboten wurde, da die meist illegalen Brennereien oftmals Feuer fingen, oder sie unsauberen, mit Methanol behafteten Spirit verkauften. Eine der Hauptgründe für die französische Obrigkeit war aber vermutlich, dass die illegalen Brennereien keinen Steuern zahlten. 

Produktion

 

La Distillerie de Paris
La Distillerie de Paris

 

Nach 4 Jahren Planung und Bau wurde am 22. Januar 2015 zum ersten Mal destilliert. In der Brennerei werden unterschiedliche Produkte wie Wodka, Gin, Single Malt Whisky, Rum und Brandy (aus Folle Blanche und Ugni Blanc) entstehen. Die Chargen oder Batches sind jeweils zwischen 40 bis 200 Liter groß, dies ergibt eine Flaschenanzahl von 80 bis 400 Stück.

 

Das Malz für den Whisky kommt aus Belgien und Deutschland. Die Grundweine für den Brandy aus Frankreich. Das Wasser wird aus dem öffentlichen Netz entnommen und vor der Verwendung gefiltert. Sie destillieren in einer kleinen 400 Liter Holstein-Anlage. Für die Reifung haben sie verschieden Fässer aufgetrieben, wie z.B. neue Fässer, Fässer von Finlaggan oder Ex-Cognac Fässer.

La Distillerie de Paris
La Distillerie de Paris

Bisher produzierten sie u.a.:

  • aromatisierte Wodka`s
  • Galabé ein klarer Rum mit 47 % Vol. ist eine Rum aus Zuckersirup
  • Rhum Ambre aus Melasse
  • Whisky aus einer Mischung von Weizen und Gerste,
  • Whisky aus ungetorftem, sowie getorftem Malz (17 ppm)

 

La Distillerie de Paris
La Distillerie de Paris

Suche auf der Webseite:

Kontaktdaten:

Private Eindrücke auf facebook:


https://www.facebook.com

/ralf.zindel 

Facebook-Auftritt der Webseite:

 

https://www.facebook.com/whiskyundmehr

Neue Beiträge:

Glen Moray

Distillerie Balthazar

Brennerei Scheibel

Termine

Barbados Plantation Rum

Rum Kanichè

Rum Doorlys

Rhum Clement

Whisky aus Frankreich