Old Bushmills Distillery

Die Destille liegt am Rande des Dorfes Bushmills (gäl.: Muileann na Buaise; 1300 Einwohner) in der Grafschaft Antrim, nahe der Küste in Nord-Irland. Bei gutem Wetter kann man Kintyre und Islay sehen und über den Giant`s Causeway nach Schottland laufen, wenn man ein Riese ist. Der Legende nach stellt sie das Ende einer Brücke zu der Hebriden-Insel Staffa dar.

Giants Causeway
Giants Causeway

Bushmills Geschichte

 

Die Gründungsjahr ist aufgrund zweier Brände schwer zu dokumentieren, hier die wichtigsten Daten:

- 1608 gab es eine Lizenz für die Region Antrim

- 1745 wurde wohl schon schwarz gebrannt

- 1784 stand als Gründungsjahr auf den Flaschen im 19. Jahrhundert

The Old Bushmills Distillery is official Hugh Anderson registered the Old Bushmills Distillery and the Pot Still became its registered trade mark.

- 1885 Zerstörung durch ein Feuer und Neuaufbau

- 1889 Prämierung des Whiskeys auf der Weltausstellung

- 1923 Samuel Boyd übernimmt die Brennerei

- 1941 Zerstörung durch denm Krieg

- 1948 Neuaufbau und Beschluss nur noch Malt Whiskey 3-fach zu brennen

- 1972 Bushmills zur IDG (Irish Distiller Group)

- 1987 Bushmills zu Pernod Ricard

- 2006 Bushmills zu Diageo, wegen Kartellrechtsgründen

 

Bushmills Produktion

 

Sie haben 10 Pot Stills zur Verfügung. Gebrannt wird in 4 Wash und 5 Spirit Stills. Die 10te Still wird z.Z. zu Versuchszwecken genutzt. Die 4 Wash Stills, die für den ersten Durchgang der Destillation verwendet werden, fassen jeweils 15.920 Liter. In den Wash Stills werden wie üblich die Rohbrände auf 20-22 % gebrannt. Kompliziert wird es in der 2ten Brennung, in der ein Teil mit dem Rohbrand gemischt wird. Die fünf Feints und Spirit Stills für den zweiten und den dritten Brand fassen nur etwa 10.000 Liter. In der 3ten Brennung erfolgt die Alkoholstärke auf 80 %.

Bushmills Whiskeys

 

Bei Bushmills produziert man 'Grain to Glass'. Soll heißen, man kauft das Malz und versendet die fertig gefüllten Flaschen. Die Bottling Plant (Abfüllanlage) liegt direkt in einem Gebäude neben den Warehouses. Von April bis Oktober wird nur an Wochentagen von 8.00 bis 17.00 Uhr abgefüllt. Ab November laufen die 3 Abfülllinien rund um die Uhr an 7 Tagen in der Woche. Dazu hat man zwei vollautomatische Abfüllanlagen mit Palettenstapler und eine halbautomatische. Die älteren zwei Abfüllanlagen bewältigen zwischen 100 und 200 Flaschen in der Minute, während die neue Linie 330 Flasche pro Minute füllen kann. 

Abfüllungen Single Malts:

- Bushmills Singel Malt 5 Jahre

- Bushmills Single Malt 10 Jahre

- Bushmills Single Malt 16 Jahre

- Bushmills Distillers Reserve 12 Jahre

- Bushmills Singel Malt 15 Jahre Artist´s Reserve

- Bushmills Single Barrel 18 Jahre 51,6% vol.

- Bushmills Single Malt 21 Jahre

 

Abfüllungen Blends:

- Black Bush

- Bushmills Original

- Bushmills 1608

Suche auf der Webseite:

Kontaktdaten:

Private Eindrücke auf facebook:


https://www.facebook.com

/ralf.zindel 

Facebook-Auftritt der Webseite:

 

https://www.facebook.com/whiskyundmehr

Neue Beiträge:

Glen Moray

Distillerie Balthazar

Brennerei Scheibel

Termine

Barbados Plantation Rum

Rum Kanichè

Rum Doorlys

Rhum Clement

Whisky aus Frankreich