Geschichte der kanadischen Whisky-Industrie

Als erster kanadischer Whisky-Brenner gilt die Familie Molson: John Molson Betreiber einer Brauerei in Montreal hatte 3 Söhne: William, John und Thomas, die 1816 das Unternehmen John Molson and Sons bildeten. Als Ideengeber für das Destillieren gilt der Jüngste der 3 Brüder Thomas Molson (1791-1863), der 1809 mit 18 Jahre angeblich in der pot still in der familieneigenen Brauerei den ersten kanadischen Whisky brannte (jedoch noch erfolglos).

Vor diesen ersten Whisky-Versuchen wurde wie in den US-Staaten eher die karibische Zucker-Molasse zu Rum destilliert. 

1831 eröffnete die Familie eine 2te Brennerei in Kensington. Später besaß das Familienunternehmen 2 Brennereien, Brauereien und einige andere Unternehmen, darunter eine Reederei, die half ihre Produkte zu den Märkten zu transportieren. Wie der Whisky schmeckte? Darüber fand ich keine Informationen. Heute ist Moslon Brewery immer noch ein Begriff, denn sie produzieren in sechs Provinzen immer noch das Canadian Bier.

 

Suche auf der Webseite:

Kontaktdaten:

Private Eindrücke auf facebook:


https://www.facebook.com

/ralf.zindel 

Facebook-Auftritt der Webseite:

 

https://www.facebook.com/whiskyundmehr

Neue Beiträge:

Distillerie Balthazar

Brennerei Scheibel

Termine

Barbados Plantation Rum

Rum Kanichè

Rum Doorlys

Rhum Clement

Whisky aus Frankreich

Glenmorangie

Bunnahabhain