G. Rozelieures - Whisky de Lorraine

G. Rozelieures - Whisky de Lorraine
G. Rozelieures - Whisky de Lorraine

Die Whiskys aus der Distillerie Grallet-Dupic sind ein Beispiel dafür, dass nicht nur Schotten gute Single Malts herstellen können. In der Technik der doppelten Destillation in einer Charentaiser Brennblase produzieren sie zur Zeit vier Standard-Abfüllungen. Allen ist gemein, dass sie rund, komlex, ohne Fehler und einfach gut sind. Mehr Infos über die Herstellung gibt es hier -> Distillerie Grallet-Dupic

Gastronomie-Betriebe die Interesse an den G. Rozelieurs Whiskys und/oder schönen Veranstaltungen wie zum Beispiel einem eigens für diese Destillate entwickeltem 4-Gänge Menü haben, können sich gerne bei mir melden. Alle anderen die Interesse haben, können sich selbstverständlich auch bei mir melden: info@ralf-zindel.de oder über Kontakt.

G. Rozelieures Origine

 

Der G. Rozelieures Origine Single Malt Whisky (Blauer Karton) war 2007 der erste lothringische Whisky. Er wird aus einem leicht rauchigen Malz (6 ppm Phenol) nach einer langen Fermentation doppelt destilliert und dann 4 Jahre in Ex-Cognac (60 %) und Ex-Sherry-Fino-Fässern (40 %) gereift. Dabei erhält der Whisky aus dem Fino-Sherry-Fass eine leichte Frucht-Note, Süße und Trockenheit, sowie eine angenehme Würzigkeit aus dem europäischen Cognac Fass. Nach der Harmonisierung beider Fassarten wird der Whisky mit 40 % Vol. ungefärbt abgefüllt. Der Origine ist mein persönlicher Favorit aus der Brennerei Grallet Dupic, da er im Mund einen anregenden würzigen Geschmack aufweist und durch einen sanften Abgang sehr angenehm wirkt. Ein Whisky für die Terrasse im Sommer mit Blick auf die Weinberge an der Bergstraße in Baden (für mich zumindest). 

Tasting Beschreibung: Aroma: Ein zartes Bouquet mit leichtem Rauch und Honig, die sich nach einer Weile in fruchtige Noten ändern. Eine leichte Vanille Note ist dauerhaft im Hintergrund. Gaumen: Ein ausgewogener Körper mit einem würzigen Geschmack nach Eiche, Nüssen, trockene helle Früchte. Daneben eine angenehme rauchige Komponente mit einer Prise Muskatnuss. Finish: angenehm würzig.

 G. Rozelieures Rare Collection

 

Der G. Rozelieures Rare Collection mit dem roten Karton wurde wie der Origine aus leicht Phenol haltigem Malz (6 ppm) gegärt und anschließend in der Charentaiser Brennanlage der Destillerie doppelt destilliert. Die Reifung erfolgte in den nächsten Jahren zunächst in ehemaligen Fino-Sherry und ehemaligen Cognac Fässern. Vor der Abfüllung bekommt der Rozelieures Rare noch 1 Jahr lang einen Reife-Abschluß in ehemaligen Sauternes Fässern. Ohne Färbemittel oder Kaltfiltrierung wird er mit 40 % Vol. abgefüllt

 Tasting Beschreibung von Ralf Zindel: Die Sauternes-Fässer verleihen dem Whisky würzig-fruchtige Noten und eine Weichheit am Gaumen. Aromen von Rosen und Orangenblüten werden durch erdige Noten umrahmt. Im Geschmack ergänzen sich Gewürznoten von schwarzem Pfeffer und Sandelholz mit bittersüßer dunkler Schokolade und leicht fruchtigen Kirschennoten. Am Ende kommt der Rozelieures typische leichte Rauchcharakter zur Geltung.

G. Rozelieures Fumé Collection

 

Der G. Rozelieures Fumé mit dem braunen Karton ist ein rauchiger Whisky der aus einem 20 ppm Phenol starken Malz gegärt wird und anschließend doppelt destilliert wird. Die darauffolgende Reifung erfolgt in ehemaligen aufbereiteten Sherry Fino-Fässern. Abgefüllt mit einer Alkoholstärke von 46 Prozent. Das Besondere an diesem Whisky ist die Art und Intensität des Rauchgeschmacks. Vor allem nach dem zweiten kleinen Schluck wird am Gaumen die Erinnerung an ein Lager- oder Kaminfeuer geweckt. Dazu gesellen sich fruchtige Noten und die Aromen von Kakao.

Tasting Beschreibung Ralf Zindel: Bouquet: Geröstete Nüsse, Malz, Heu mit Rauch, Kakao, Gewürze, Zitrusfrüchte. Geschmack: Die Aromen sind auch im Geschmack vorhanden und werden durch Vanille ergänzt. Der Whisky ist sehr komplex und gibt die Aromen aus dem Bouquet auch im Mund frei, in dem Kohle, Malz, die gerösteten Nüsse und ein Hauch Vanille hervorstechen. Der angenehme Abgang ist auch hier vom Holzrauch geprägt, dazu gesellen sich Eindrücke von Kakao und Zitrone. Wer einen typischen Islay Single Malt erwartet wird überrascht, denn der Rauch erinnert an ein verbranntes Lager- oder Kaminfeuer anstatt an die Torf-Aromen von Laphroaig und Co

 G. Rozelieures Tourbé Collection - "peated" 

 

Der G. Rozelieures Tourbé mit dem schwarzen Karton ist die Torf-rauchigste Variante der Standart Abfüllungen aus der Brennerei Grallet Dupic. Er wird mit einem 35 ppm Phenol starken Malz nach der Gärung in der Charentaiser Brennanlage der Destillerie doppelt destilliert. Die darauf-folgende 8 Jahre lange Reifung erfolgt in ehemaligen Bourbon-Fässern mit einem Finish in neuen Fässern aus dem Holz von Lothringer Eichen. Das amerikanische Eichenholz verleiht dem Whisky während der Reifung durch den hohen Anteil an Monogalloyl Glukose das typische Vanille-Aroma. Abgefüllt wird er ungefärbt mit einer Alkoholstärke von 46 % Vol. Es ist ein sehr aromatischer Whisky, der den torfigen Charakter sehr klar im Alkohol gebunden hat.

Tasting Beschreibung Ralf Zindel: Bouquet: Feine und delikate Torfaromen, die mit Noten von Vanille, Toffee-Malz und Aromen der Zitrone abgerundet werden. Geschmack: Zunächst setzt sich ein Malzcharakter und Torf in Harmonie mit Vanille, getrockneten Früchten und Honig am Gaumen nieder. Im langen Abgang wird der Torfgeschmack deutlich und wird mit Gewürzen und Kakao ergänzt. 

 G. Rozelieures Subtile Collection - "fruchtig" 

 

Der G. Rozelieures Subtile mit dem weißen Karton wird aus nicht rauchigem Malz aus dem eigenen Getreide der Brennereifamilie hergestellt. Nach dem Mälzen und einer für ihre Verhältnisse kurzer Fermentation wurde er in der Charentaiser Brennanlage doppelt destilliert. Die darauffolgende Reifung erfolgt in ehemaligen Cognac-Fässern (70 %), Ex-Bourbon Fässern (20 %) und neuen Fässern aus den Vogesen (10 %). Abgefüllt mit einer Alkoholstärke von 40 Vol.- %. Der Rozelieures Subtil Single Malt Whisky ist ein sehr fruchtiger, leichter und weicher Whisky, der auch nicht Whisky Trinkern gefallen könnte.

G. Rozelieure Single Malt Whisky Subtile - Foto Tasting Room Mannheim
G. Rozelieure Single Malt Whisky Subtile - Foto Tasting Room Mannheim

Tasting Beschreibung Ralf Zindel: Die Aromatik ist von fruchtigen Aromen von Quitte und Birne geprägt, die von einer Getreidenoten begleitet werden. Im Geschmack bleicht die leichte Frische erhalten und wird durch die Würze der Cognac Fässer ergänzt. Dazu kommen Geschmacksnoten von getrockneten Sommerfrüchten und Vanille. Im Abgang dominiert Malz mit einer leichten Ingwernote.

 G. Rozelieures Single Cask - "Chassagne Wein Finish" 

 

Für diese Single Cask Abfüllung des Rozelieures Whiskys wurde leicht rauchigen Malz mit 6 ppm nach der doppelten Destillation in der Charentaiser Brennanlage in Cognac- und Bourbon Fässer gefüllt. Für das Finish wurde dann je ein Teil 6- und 8- jähriger Whisky aus dem Cognac und dem Bourbon Fass in ein 225 Liter großes La Doix Weißwein (Chardonnay) Weinfass gefüllt.

 

Die Weinfässer stammen aus der Village-Appellation Ladoix der Côte de Beaune des nördlichen Burgunds. Diese wurden innerhalb 48 Stunden nach deren Entleerung nach Rozelieure gebracht und dort mit dem Single Malt befüllt. Das Finish erfolgte für 6 Monate in diesem Weinfass und wurde für Abfüllung auf 46 % Vol. reduziert und in 382 Flaschen gefüllt. 

Rozelieures Single Cask Single Malt Whisky Chassagne Finish - Foto Tasting Room Mannheim
Rozelieures Single Cask Single Malt Whisky Chassagne Finish - Foto Tasting Room Mannheim

Tasting-Beschreibung von Ralf Zindel: In diesem Whisky hat sich der Single Malt mit den Aromen des Chardonnay Fasses vereint und ergab einen frischen, weichen und eleganten Whisky. Die Aromatik ist bestimmt durch  Noten von Akazienblüten und Frucht nach gelben Pflaumen, reifen Birnen und Quitte. Der Geschmack ist fein-buttrig mit guter Struktur der Gerste am Gaumen. Am Ende stellt sich Würze zu etwas Eichenholz und Trockenheit dazu. Passt gut als Begleiter zu Meeresfrüchten, asiatischen Gerichten oder Gruyère.

 G. Rozelieures Tokajer Finish - "Single Cask" 

 

Für diese Single Cask Abfüllung des Rozelieures Whiskys wurde leicht rauchiges Malz nach der doppelten Destillation in der Charentaiser Brennanlage in Cognac- und Bourbon Fässer gefüllt. Für das Finish wurde dann ein großer Teil Whisky aus dem Cognac mit einem kleinen Teil Whisky aus einem Bourbon Fass in ein 225 Liter großes Tokajer Weinfass gefüllt.

Das Tokajer Weinfass stammt aus der bekanntesten ungarischen Weinregion in Nord-Ungarn und wurde innerhalb 48 Stunden nach deren Entleerung nach Rozelieure gebracht und dort mit dem Single Malt befüllt. Tokajer ist ein ungarischer Süßwein, der aus edelsüßen Beeren gewonnen wird. Das Finish erfolgte für 6 Monate und wurde anschließend mit 52 % Vol. in 382 Flaschen gefüllt.

Tasting-Beschreibung von Ralf Zindel:

 

In diesem Whisky hat sich der Single Malt mit den Aromen des Chardonnay Fasses vereint und ergab einen frischen, weichen und eleganten Whisky. Die Aromatik ist bestimmt durch  Noten von Akazienblüten und Frucht nach gelben Pflaumen, reifen Birnen und Quitte. Der Geschmack ist fein-buttrig mit guter Struktur der Gerste am Gaumen. Am Ende stellt sich Würze zu etwas Eichenholz und Trockenheit dazu. Passt gut als Begleiter zu Meeresfrüchten, asiatischen Gerichten oder Gruyère.

 G. Rozelieures Vosne Romanèe Finish - "Single Cask" 

 

Für diese Single Cask Abfüllung des Rozelieures Whiskys wurde leicht rauchiges Malz nach der doppelten Destillation in der Charentaiser Brennanlage in Cognac- und Bourbon Fässer gefüllt. Für das Finish wurde dann ein .. bald mehr

Kommt bald auf den deutschen Markt -

Im TASTING ROOM MANNHEIM könnt ihr ihn schon probieren!

Tasting-Beschreibung von Ralf Zindel: In diesem Whisky hat sich der Single Malt mit den Aromen des Rotweins vereint und ergab einen herzhaften und eleganten Whisky. 

Rozelieures Single Cask Whisky Vosne Romanèe Finish - Foto Tasting Room Mannheim
Rozelieures Single Cask Whisky Vosne Romanèe Finish - Foto Tasting Room Mannheim

 G. Rozelieures Rhum HSE Finish - "Single Cask" 

 

Für diese Single Cask Abfüllung des Rozelieures Whiskys wurde leicht rauchiges Malz nach der doppelten Destillation in der Charentaiser Brennanlage in Cognac- und Bourbon Fässer gefüllt. Für das Finish wurde dann ein .. bald mehr

Im TASTING ROOM MANNHEIM zu probieren!

Rozelieures Single Cask Whisky Rhum HSE Finish - Foto Tasting Room Mannheim
Rozelieures Single Cask Whisky Rhum HSE Finish - Foto Tasting Room Mannheim

 

 

Blended Whisky Grallet Dupic - Whisky de France Blended Malt 

 

Dieser Whisky ist die erste echte 100%ige französische-Mischung zweier Hersteller. Er kam durch die Kooperation der beiden Brennereien Grallet Dupic und Yves Lehmann aus Obernai im Elsass zustande. Nach der doppelten Destillation wurde er für drei Jahre in Sherry- und Sauternes Fässern gelagert. Mit 40 % Vol. abgefüllt

 

Leicht torfig-rauchiger Whisky, der durch seine leichten und fruchtigen Aromen angenehm zu trinken ist. Würze und Vanille-Noten verleihen ihm eine gewisse Tiefe. So weit ich weiß: leider ausverkauft.

Suche auf der Webseite:

Kontaktdaten:

Private Eindrücke auf facebook:


https://www.facebook.com

/ralf.zindel 

Facebook-Auftritt der Webseite:

 

https://www.facebook.com/whiskyundmehr

Neue Beiträge:

Mount Gay Rum

The Real McCoy Rum

Clement Rhum

St.Lucia Distillers Rum

Tullibardine Distillery

Wolfburn Distillery

Inchgower Distillery

Glengoyne Distillery

Brennerei Scheibel

Oban Distillery

Ben Nevis Distillery

Cognac Ferrand 

Highland Journey

Hellyers Road Single Malt aus Tasmanien/Australien

Ardbeg Distillery & Whiskys

Glen Moray