Distillerie Hepp

Die Brennerei Hepp wurde 1972 von Tharcis Hepp gegründet und wird heute von seinem Sohn Yannick Hepp geleitet. Sitz der Brennerei ist in Uberach, im elsässischen Modertal, in der Nähe von Pfaffenhofen. Sie setzen hier die Tradition der elsässischen Brenner fort, die im 17. Jahrhundert von einem Mönch mit dem ersten Kirschbrand begann. Dementsprechend Brennen sie in erster Linie Eaux de Vie (Obstbrände).

Distillerie Hepp in Uberach
Distillerie Hepp in Uberach

Mit der Whisky Produktion des Single-Malt-Whisky Alsacien Hepp begannen sie 2005. Für die Whisky Herstellung beziehen sie das Malz aus der Brauerei Meteor im nahe gelegenen Hochfelden. Meteor hat sich als perfekter Lieferant des Malzes herausgestellt, da der Braumeister selbst ein inniger Whisky-Liebhaber ist. 

 

Die doppelte Destillation erfolgt in einer Kupferdampf-Anlage von Carl. Die Anlage wurde in Hammerschlagqualität aus Kupfer gefertigt. Für die Whisky-Herstellung werden nur die Brennblasen ohne die Kolonnen verwendet. 

Für die Whisky Destillation werden nur die Brennkessel der Anlage von Carl verwendet
Für die Whisky Destillation werden nur die Brennkessel der Anlage von Carl verwendet

Vor der Fass-Befüllung wird der Alkoholgehalt auf 63 bis 65 % Vol. gesenkt. Neben dem Brennhaus steht, ein extra für die Whisky Reifung, gebautes Lagerhaus. 

 

Die Single Malts von Hepp erfahren zunächst eine Grundreifung in 225 Liter großen Fässern aus amerikanischer Eiche und in Ex-Sherry-Fässer (Oloroso und PX). Alle Whiskys werden ohne Kaltfiltrierung und ohne Färbung in der eigenen Abfüll-Anlage in die Flaschen gefüllt.

Fasslager der Brennerei Hepp
Fasslager der Brennerei Hepp

Abfüllungen

  • Whisky Alsacien Pur Malt Johnny Hepp
  • Whisky Alsacien Single Malt Hepp
  • Whisky Alsacien Single Malt Hepp Finition fût de Vieille Prune
  • Whisky Alsacien Single Malt Hepp Finition fût de Cerises à l'eau de vie
  • Whisky Alsacien Single Malt Hepp Finition fût de Marc de Gewürztraminer
  • Whisky Alsacien Single Malt Vintage 2007 „Tharcis Hepp“

 

Alsace Malt Whisky "The Johnny Hepp
Alsace Malt Whisky "The Johnny Hepp

Alsace Premium Malt Whisky "The Johnny Hepp”

 

 

Der "Johnny" ist der Einstieg in die Whiskys-Welt der Distillerie Hepp. Er wird 3 Jahre in Ex-Weinfässer und Fässern aus amerikanischer Eiche gereift. Mit  40 % Vol. abgefüllt. Er besitzt für sein Alter eine schöne Komplexität mit süßlichem Körper in dem die Frucht des Weinfasses spürbar wird. 

 

Tipp für den Winter: Rosinen mit PX-Sherry leicht andrücken, mit Eis und 5 cl Johnny Hepp auffüllen, kurz umrühren, fertig ist ein schöner süßlicher Welcome Drink für den Winter 

Hepp Whisky Alsacien
Hepp Whisky Alsacien

Whisky Alsacien Single Malt Hepp

 

Für die Reifung des Single Malts verwendet Hepp Fässer aus amerika-nischer Eiche und Ex-Sherry-Fässer. Nach 4 Jahren bekommt er im Sherry-Fass eine Abrundung. Mit 42 % Vol. ohne Kaltfiltrierung und ohne Färbung abgefüllt.

Nase: frische, süße und fruchtige Aromen ist der erste Eindruck in der Nase. Es beginnt mit Typ Granny Smith Apfel. Aromen wie Erdbeere Melone und Aprikose folgen und gehen mit einem Hauch einer Tarte eine schöne Harmonie ein. Palast: Er schmeckt fruchtig, weich. Ist  rund und besitzt ein zarten Holztouch. Frische Erdbeere, Apfelkuchen und sogar Noten von Birne Williams. 

Single Malt Hepp - Finition Vieille Prune
Single Malt Hepp - Finition Vieille Prune

Whisky Alsacien Single Malt Hepp Finition fût de Vieille Prune

 

Der "Finition en Fût de Vieille Prune" erfährt zunächst eine Grundreifung in 225 Liter großen Fässern aus amerikanischer Eiche und in Ex-Sherry-Fässer. Der "Finition en Fût de Vieille Prune" erfährt ein Finish in Pinot Noir Fässern aus der Limousin Eiche, in denen vorher der hauseigenen Vielle Prune gereift wurde. Das Finish erfolgt für max. 10 Wochen, da in dieser Zeit nur die Primär Aromen in den Whisky diffundieren. Nach 5 Jahren wird der Whisky ohne Kaltfiltrierung und ohne Färbung mit 43 % Vol. abgefüllt. Da die Abfüllungen aus einem Fass stammen sind die Flaschen auf ca. 1000 Stück begrenzt. 

Single Malt Hepp - Finition Cerise
Single Malt Hepp - Finition Cerise

Whisky Alsacien Singel Malt Hepp Finition de Cerises à l'eau de vie

 

Der Whisky erfährt zunächst eine Grundreifung in 225 Liter großen Fässern aus amerikanischer Eiche und in Ex-Sherry-Fässer. Der "Finition Cerise" erfährt ein Finish in Pinot Noir Fässern aus der Limousin Eiche, in denen eingelegte Kirchen  gelagert wurden. Das Finish erfolgt für max. 10 Wochen, da in dieser Zeit nur die Primär Aromen in den Whisky diffundieren. Nach 5 Jahren wird der Whisky ohne Kaltfiltrierung und ohne Färbung mit 43 % Vol. abgefüllt.

In der Nase steigen zunächst die typischen Alkoholika des Whiskys auf, die aber schnell von süßlichen Weinaromen abgelöst werden und dann mit einem Hauch Schokolade die Assoziation von "Mon Cheri" ergeben. Im Geschmack setzt sich der Eindruck fort. Er hat einen angenehmen Körper der lange anhält. Es ist mein persönlicher Favorit in dieser Serie.

Whisky Alsacien - Marc de Gewurztraminer
Whisky Alsacien - Marc de Gewurztraminer

Single Malt Whisky Alsacien Hepp fut de Marc de Gewurztraminer

 

Die Maische aus der Meteor Brauerei aus Hochfelden wird in der Brennanlage von Carl doppelt destilliert. Nach dem Brennen erfährt der Whisky zunächst eine Grundreifung in Fässern aus amerikanischer Eiche und in Ex-Sherry-Fässern. Für den endgültigen Geschmack sorgt ein Finish in einem Fass aus ungarischer Eiche mit vorheriger Marc de Gewurztraminer Füllung. Das Finish erfolgt für ca. 8 Wochen, da in dieser Zeit nur die Primär Aromen in den Whisky diffundieren. Nach 5 Jahren wird der Whisky ohne Kaltfiltrierung und ohne Färbung mit 43 % Vol. abgefüllt

Whisky Alsacien Vintage 2007
Whisky Alsacien Vintage 2007

Whisky Alsacien Hepp Single Cask Vintage 2007 " Tharcis Hepp "

 

Die Maische aus der Meteor Brauerei aus Hochfelden wird in einer Brennanlage von Carl doppelt destilliert, Die an der Anlage befindlichen Kolonnen werden für die Whisky-Herstellung nicht verwendet.

 

Der Lieblings-Whisky von  Yannik Hepp erfährt seine Reifung zu 60 % in 225 Liter großen Fässern aus amerikanischer Eiche und zu 40 % in Ex-Sherry-Fässer. Nach 7 Jahren wird der Whisky ohne Kaltfiltrierung und ohne Färbung mit 50 % Vol. abgefüllt. Da die Abfüllungen aus einem Fass stammen sind die Flaschen auf ca. 1000 Stück begrenzt. 

Suche auf der Webseite:

Kontaktdaten:

Private Eindrücke auf facebook:


https://www.facebook.com

/ralf.zindel 

Facebook-Auftritt der Webseite:

 

https://www.facebook.com/whiskyundmehr

Neue Beiträge:

Glen Moray

Distillerie Balthazar

Brennerei Scheibel

Termine

Barbados Plantation Rum

Rum Kanichè

Rum Doorlys

Rhum Clement

Whisky aus Frankreich