Grandes Distilleries Peureux 

Photo von Grandes Distilleries Peureux
Photo von Grandes Distilleries Peureux

Whisky Louis Blanzey 



Der Whisky Louis Blanzey wird mit 40 %-vol. durch Grandes Distilleries Peureux abgefüllt, er wird jedoch in Schottland hergestellt.



Ich habe mich entschlossen trotzdem die Brennerei hier zu beschreibem, da sie ein der bekanntesten und größten Eau de Vie Brennereien in Frankreich ist und man zur Zeit ja  nie ausschliessen kann, das es von denen dann auch mal ei nen eigenen Whisky geben wird.

Die Brennerei

Die Destillerie wurde 1864 von Auguste Peureux in Fougerolles gegründet. Fougerolles liegt am Fuße der Vogesen, im Département Haute-Saône, in der nord-östlichen Teil der Region Franche-Comté. Fougerolles ist ein sehr bekanntes Gebiet für den Anbau von Kirschen, was die ca. 40.000 Kirschbäume von Fougerolles bezeugen. 

Fougerolles Kirsch-Bäume
Fougerolles Kirsch-Bäume

Das Département Haute-Saône bildet mit den südlichen Départements Doubs und Jura die Region Franche-Comté. Es grenzt im Norden an Lothringen, im Osten an das Elsass, im Südwesten an das Burgund, sowie im Nordwesten an die Region Champagne-Ardenne. Im nördlichen Teil des Départements dominieren die südlichen Ausläufer der Vogesen die Landschaft. Hier entsringt auch die Saône, die dem Département den Namen gibt. Das Département ist landwirtschaftlich geprägt, fast die Hälfte seiner Fläche wird als Agrarfläche genutzt, ein weiteres Drittel ist von Wald bedeckt.

Haute-Saône
Haute-Saône

Die Distillery ist für die Herstellung von Obstbrände, vor allem die Cerise de Fougerolles bekannt. Sie hatte auf der Weltausstellung in Paris 1900 ihre ersten großen Erfolge. Nach dem Tod des Gründers leitete der Sohn Edgar Peureux das Unternehmen. Der Ur-Enkel des Gründers Claude Peureux (Sohn von Andrew Peureux) übernahm 1948 mit 18 Jahren das Unternehmen und strukturierte das Unternehmen um. Die Produktion wurde auf Spezialbrände für die Gastronomie und den Export umgestellt, wie z.B. 1955 die Griottines®, eine mit Schokolade umzogenen Kirsche.  1968 wurde Pierre Baud Produktionsleiter und zusammen mit Claude Peureux konnten sie das Unternehmen ständig erweitern. 1992 wurde Pierre Baud nsch dem Tod von Claude Peureux Vorsitzender der Firma. Bernard Baud, sein Sohn, ist heute Vorsitzender des Grandes Distilleries Peureux und Pascal Camus, CEO.

Die Brennerei, Photo von Grandes Distilleries Peureux
Die Brennerei, Photo von Grandes Distilleries Peureux

Die Herstellung

Die Grandes Distilleries Peureux ist ein großes Unternehmen auf 35 Hektar mit High-Tech-Labors und der Möglichkeit 40 Tonnen Obst zu fermentieren und 400.000 Hektoliter Eau-de-Vie zu produzieren. Sie verarbeiten 10.000 Tonnen Obst jährlich.


Das Unternehmen verkauft rund 4 Mio. 70cl-Flaschen Eaux-de-vie im Jahr. Der jährliche Umsatz beträgt 25 Mio. €, wovon mehr als 60 % aus dem Export stammt. 2009 haben sie  Rèmy Cointreau ein Joint Venture für den Vertrieb gegründet.


Die Fermentation des Obstes finden In Fässern oder Tanks in den größen Hallen statt.  Es  dauert etwa 10 Tage, um das Fruchtfleisch in Most zu verwandeln. Die Fermentation läuft dann temperaturgesteuert über einige Wochen. Am Ende des Fermentationsprozesses werden die Fässer oder Tanks hermetisch abgedichtet, bis die Maische destilliert wird. Fotos von Distilleries Peureux:

Die fermentierten Früchte werden dann in speziell von der Firma entwickelt Kupferkesseln destilliert. Es sind zwei 40 Tonnen umfassende Brennblasen.


Die 400 Lagertanks der Eau de Vie sind aus Edelstahl und können bis zu je 60.000 Liter lagern. In ihrer modernen Abfüllanlage können 10.000 Flaschen pro Stunde abgefüllt werden. Fotos der Brennblase und der Lagertanks der Eau de Vie von Distilleries Peureux:

Suche auf der Webseite:

Kontaktdaten:

Private Eindrücke auf facebook:


https://www.facebook.com

/ralf.zindel 

Facebook-Auftritt der Webseite:

 

https://www.facebook.com/whiskyundmehr

Neue Beiträge:

Glen Moray

Distillerie Balthazar

Brennerei Scheibel

Termine

Barbados Plantation Rum

Rum Kanichè

Rum Doorlys

Rhum Clement

Whisky aus Frankreich