Powers Irish Whiskey

Die Brennerei wurde von John Powers 1791 in der Lane`s Street in Dublin, gegenüber von Jameson am Ufer des Liffey, gegründet. Sein Sohn hat die Brennerei 1809 nach seinem Vater umbenannt. Die viktorianischen Gebäude beherbergen heute The National College of Art and Design“. Im Hof stehen noch die großen Brennblasen. Das College ist nicht öffentlich, jedoch kann man am Eingang um Einlass bitten.

„Three Swallows“ (3 Schwalben) - markant auf der Flasche erkennbar, sind zugleich Markenzeichen und Spitzname dieses Whiskeys. Denn „Three Swallows“ kann im englischen auch „Drei Schluck“ bedeuten. Und auch keinen weniger sollte man sich gönnen, um ihn gebührend zu genießen. Die Iren jedenfalls tun es.

 

Powers war und ist der meistgetrunkene irische Whiskey in Irland. Sie zeichneten sich Innovation und guter Qualität aus: So füllte Powers 1886 als erste Whiskey Brennerei alle Whiskey selbst in Flaschen ab (keine Verkäufe von Fässern mehr) und sie füllten die ersten Miniaturen ab (Baby Power mit 71 ml), dazu musste vom Parlament ein Extra Gesetz verabschiedet werden.

Abfüllungen

 

Powers Gold Label: Der Blend hat 70-80 % Pot Still Whiskey-Anteile und dieser wird mit 60 % ungemälzter Gerste gebrannt. Gereift ist er in Bourbonfässern, die ihm sein fruchtiges und gleichermaßen würziges Aroma verleihen. Noten nach getoastetes Holz; Geschmack ist süßlich mit öligem Charakter; der Abgang ist mittel und ausgewogen. Powers Gold Label erhielt 2013 eine neue Verpackung und ein höheren Alkoholgehalt von 43.2 %.

 

Powers 12 Jahre Special Reserve: 40 % hoher Anteil an Pot Still Whiskey. Der Powers 12years Special Reserve war ursprünglich nur als einmalige Millennium Edition geplant, dann hat dieser Whiskey aber auf Anhieb so viele begeisterte Anhänger gefunden, dass man sich entschlossen hat, ihn als Marke zu etablieren. Gelagert in speziellen amerikanischen Fässern besteht er aus 12 bis 23 Jahre alten Whiskeys.

 

Powers John’s Lane Pot Still Whiskey: Er ist seit 2011 dem Original der Whiskeys von Powers aus der John Lane Street in Dublin nachempfunden. Der Pot Still reifte 12 Jahre vornehmlich in First Fill Bourbon Fässern und einem kleinen Teil Oloroso-Fässern.

 

Powers Signature Release Single Pot Still Whiskey2013 kam der Powers Signature Reserve als zweiter Single Pot Still Whiskey der Marke Powers heraus. Die Signature Release wurde vorwiegend in American Bourbon Barrels gereift und mit einigen spanischen Oloroso Sherry Casks verfeinert. 

Suche auf der Webseite:

Kontaktdaten:

Private Eindrücke auf facebook:


https://www.facebook.com

/ralf.zindel 

Facebook-Auftritt der Webseite:

 

https://www.facebook.com/whiskyundmehr

Neue Beiträge:

Glen Moray

Distillerie Balthazar

Brennerei Scheibel

Termine

Barbados Plantation Rum

Rum Kanichè

Rum Doorlys

Rhum Clement

Whisky aus Frankreich