Whisky aus dem Elsass - Alsace

Whisky aus dem Elsass
Whisky aus dem Elsass

Das Elsass liegt im Osten Frankreichs und ist schon seit dem 15. Jahrhundert  für das Brennen von Obst  bekannt. Hier haben sich in den letzten Jahrzehnten 7 Brennereien mit der Whisky-Herstellung beschäftigt:

  • Bertrand, in Uberach, der den Uberach Single Malt aus Banyuls-Fässern herstellt

  • Hepp, in Uberach, der den Tharcis Hepp Single Malt aus Bourbon-Fässern und Sherry anbietet

  • Holl Gilbert in Riquewihr, der den ersten elsässischen Whisky kreierte

  • Lehmann in Obernai, der 2 Single Malts aus verschiedenen Fässern produziert

  • Meyer in der Nähe von Comar, der einen Blend und einen Single Malt verkauft

  • Preiss in Mittelwihr, der einen Whisky aus Gerste, Weizen und Mais herstellt

  • Störig in einem Vorort von Straßburg, der in seiner Brasserie einen Whisky aus Bier destilliert

Brennkunst im Elsass

Die Ursprünge der Destillationen von Obst im Elsass sind umstritten. Beim Kirsewin oder Kirsenwasser aus dem 15. und 16. Jahrhundert ist nicht klar, ob es ein Brand aus Kirschen oder um einen Weinbrand handelt. 1650 hatte jedoch ein Mönch die Idee, vergorene Kirschen zu brennen, um ein Mittel gegen die Cholera zu finden.

1953 wurde eine hohe Steuer auf Selbstgebranntem in Frankreich eingeführt, was vor allem im Elsass für Unruhe sorgte. Der elsässische Abgeordnete Grussenmeyer hat einige Berühmtheit im Kampfe gegen dieses Gesetz erlangt.

Suche auf der Webseite:

Kontaktdaten:

Private Eindrücke auf facebook:


https://www.facebook.com

/ralf.zindel 

Facebook-Auftritt der Webseite:

 

https://www.facebook.com/whiskyundmehr

Neue Beiträge:

Glen Moray

Distillerie Balthazar

Brennerei Scheibel

Termine

Barbados Plantation Rum

Rum Kanichè

Rum Doorlys

Rhum Clement

Whisky aus Frankreich