Distilleria Aquileia

Die Brennerei liegt vor den Toren der Stadt Aquileia. Sie ist ein modernisiertes Bauwerk aus den 1960er Jahren.

Besitzer ist Alessandro Comar, Sohn des bekannten Önologen Flavio Comar. Die Familie begann 1918 mit der Destillation von Grappa. Die Geschwister Alessandro und Leda Comar, sowie ihr Schwager Giorgio Grigolon arbeiten in der Brennerei.

!966 wurde in der heutigen Brennerei das erste aqua vitae gebrannt und 1969 der erste Grappa, der Sagno dal Checo, abgefüllt. 1974 wurde der erste Flavia in die Eichenfässer gefüllt und ist bis heute eine exklusive Jahresabfüllung.

Gebrannt wird diskontinuierlich in einem restauriertem, historischen Brennkessel aus dem Ende des 19. Jahrhunderts und die sortenreinen Grappas in einem Brennapparat von 1938. Sie verfügen auch über einen Kolonnenapparat aus dem Jahr 1965. Für die Fassreifung verwenden sie nur Fässer aus französischer oder slowenischer Eichen.

 

Distilleria Aquileia
Distilleria Aquileia

Aquileia ist eine Stadt mit 3398 Einwohnern in der Provinz Udine und seit 1998 Weltkulturerbe der UNESCO. Für Archäologen und Geschichtsinteressierte auf jeden Fall ein Muss. Die Stadt wurde 181 v.Chr. gegründet. Sie wurde im 1. Jahrhundert von den Truppen Juliuas Cäsars eingenommen und war bis 492 die viertgrößte Stadt des römischen Reiches und eine bedeutende Metropole auf der Bernsteinstraße der damaligen Zeit, in der Kaiser residierten oder der Evangelist Markus hier missionierte. Im Jahre 492 überfiel der Hunnenkönig Attila die Stadt. Zeugen davon sind das ausgegrabenen Forum oder die bedeutendsten frühchristlichen Boden-Mosaike in der Basilica Santa Maria aus dem 4. Jahrhundert. Im Mittelalter erlebte die Stadt eine zweite Blütezeit und war Sitz des Patriachen von 699 bis 1751.

 

Aquileia
Aquileia

Abfüllungen

Sie produzieren neben Grappa auch Obstbrände und Liköre. Die Produkte werden wie folgt unterteilt:

 

- Specials

Hier gibt zur Zeit 2 limitierte Abfüllungen, die Leda Comar gewidmet sind. Einmal ist es der Grappa Pignolo, ein sortenreiner Grappa aus der seltenen friulianischen Rebsorte Pignolo. Sowie der Grappa Refosco, ein sortenreiner Grappa aus der Rebsorte Refosco dal Peduncolo Rosso aus der Region Aquileia.

 

- Fassgereifte Spezialitäten

Hier sind zur Zeit 6 verschiedene Abfüllungen vorhanden die mit unterschiedlichen Methoden hergestellt werden und in verschiedenen Hölzern reifen:

- Grappa La Centenara Gran Riserva Flavio Comar 

- Grappa La Centenara Gran Riserva10 anni

Flavia

- Livia

- Grappa Sgnape dal Checo d`Aquileia

- Grappa Sgnape dal Checo -violett-

 

- sortenreinen Grappas

Die reinsortigen Grappas spiegeln die Aromen der Trauben wieder. Sie werden auf eine spezielle Weise hergestellt. Zur Zeit gibt es die Grappas aus den Tresterns der Trauben von Sauvignon, Ribolla Gialla, Cabernet, MoscatoBrunelloVerduzzo und Uva.

 

- Grappas

Suche auf der Webseite:

Kontaktdaten:

Private Eindrücke auf facebook:


https://www.facebook.com

/ralf.zindel 

Facebook-Auftritt der Webseite:

 

https://www.facebook.com/whiskyundmehr

Neue Beiträge:

Glen Moray

Distillerie Balthazar

Brennerei Scheibel

Termine

Barbados Plantation Rum

Rum Kanichè

Rum Doorlys

Rhum Clement

Whisky aus Frankreich