Horse Island Distillery

Adrian Fitzgibbon gehört die Firma Roaring Water Farm & Enterprises (growing of crops combined with farming of animals/Getreideanbau). Er wollte eine Brennerei auf Horse Island vor der Küste von Cork auf der Insel errichten und 2014/15 mit der Produktion von Irish Pot Still Whiskey beginnen. Die Baugenehmigung aus dem Bauantrag vom Dezember 2012 wurde jedoch verweigert. Nun sucht er nach einem neuen Standort.

 

Die Horse Island ist in Privatbesitz von Adrian Fitzgibbon und hat derzeit ca. 2 ständige Bewohner. In der Mitte des 19. Jahrhunderts gab es hier eine Kupfermine und mit 137 Menschen die höchste Einwohnerzahl der Inselgeschichte. 

Die Brennerei-Planung sah folgendes vor:

- mash house mit 157 m²

- fermentation house mit 229 m²

- still house mit 258 m²

- 2 warehouses mit 805 m²

- visitor centre mit Restaurant-Cafè mit 94 m² und einer Whiskey-Bar mit 19 m²

 

Es sollte mit einem Satz von 3 pot stills 3-fach destilliert werden. Der Whiskey sollte ein Pure Pot Still Whiskey aus gemälzter und ungemälzter Gerste werden. Das Getreide sollte mit einer Roll-on-roll-off-Fähre geliefert werden und die geplanten Silos eine Kapazität von 32 Tonnen haben. Die Produktion mit Wasser war aus einem Brunnen geplant und das Kühlwasser aus dem Meer stammen. Die jährliche Produktion war auf 900.000 Liter Alkohol ausgelegt. Der Whiskey sollte auf der Insel zu reifen, und der Treber als Viehfutter auf der Insel verfüttert werden.

Suche auf der Webseite:

Kontaktdaten:

Private Eindrücke auf facebook:


https://www.facebook.com

/ralf.zindel 

Facebook-Auftritt der Webseite:

 

https://www.facebook.com/whiskyundmehr

Neue Beiträge:

Glen Moray

Distillerie Balthazar

Brennerei Scheibel

Termine

Barbados Plantation Rum

Rum Kanichè

Rum Doorlys

Rhum Clement

Whisky aus Frankreich