Rum produzierende Länder

Rum wird überall hergestellt wo Zuckerrohr angebaut wird, also in der Karibik, in Mittelamerika, Südamerika sowie den Philippinen, Australien, Madagaskar, Mauritius, Indien, Réunion, den Kanaren, Kap Verde und in einigen anderen Ländern.

 

Die Länderbeschreibungen werden kontinuierlich ergänzt. Sie sind alphabetisch geordnet.

Anguilla

Es ist eine Insel der „Inseln über den Winde“ der Kleinen Antillen in der Karibik. Zusammen mit mehreren kleinen, unbewohnten Koralleninseln bildet Anguilla ein Überseegebiet von Großbritannien, den British West Indies. Nachbarn von Anguilla ist südlich die Insel St. Martin, ca. 200 km westlich liegen die Jungferninseln und ca. 300 km entfernt liegt Puerto Rico.....

»»» weiter 

Antigua & Barbuda

sind zwei kleine Inseln in der Karibik (442 km²; Antigua 281 km² - Barbuda 161 km²). Sie liegen zentral im Nordbereich der Kleinen Antillen, den Leeward Islands und sind flach mit wenigen Gipfel die sich über 1000 m ü.NN erheben. Um die Insel befindet sich ein fast durchgehendes Korallenriff, die die ankommenden Wellen des Meeres abschwächt und so die über 365 weiße Strände schützt. 

»»» weiter 

Barbados

Nach den spanischen und portugiesischen Kolonialherren übernahmen Anfang des 17. Jahrhunderts die Engländer die Insel. Bis ins 18. Jahrhunderts war auf Barbados die größte Zuckerproduktion und die größten Branntweinbrennereien der Karibik gegeben.

»»» weiter

Brasilien

Die Zuckerproduktion hat in Brasilien eine lange Tradition. Der Anbau von Rohrzucker in Brasilien wurde von den Portugiesen eingeleitet. Es gab perfekte natürliche Voraussetzungen mit dem fruchtbaren Boden Solo Massapé für den Zuckerrohranbau. Die erste Mühle wurde von Afonso Martins de Souza ....

»»» weiter 

Dominikanische Republik

Die República Dominicana ist der östliche und mittlere Teil der Insel Hispaniola in den Großen Antillen zwischen Atlantik und Karibik. Der westliche Teil ist Haiti, der mit einer 388 km langen Grenze von der Dominikanischen Republik getrennt ist. 

»»» weiter 

Grenada 

Grenada ist eine Bilderbuch-Karibik-Insel mit weißen und schwarzen Stränden und türkisblauen Meer. Sie ist die südlichste der Inseln über dem Wind. Der Staat Grenada besteht aus den 3 bewohnten Inseln, Grenada, Carriacou, Petit Martinique und aus einer größeren Anzahl von kleineren unbewohnten Inseln. 

»»» weiter

Guyana

 

 

 

 

 

»»» weiter

Jamaika

die drittgrößte Insel der Großen Antillen und liegt südlich von Kuba. Die Hauptinsel hat eine Breite von 82 km und ist 235 km lang. Zum Staat Jamaika gehören noch die Pedro Cays und die südöstliche Inselgruppe Morant Cays. Der Name leitet sich von den Ureinwohnern an und bedeutet so viel wie Quellenland oder Holz- und Wasserland bedeutet.

»»» weiter

Martinique

Das französische Übersee-Departement Martinique hat die größte Anzahl an Rum-Destillerien in der östlichen Karibik. Wie auf der anderen französischen Insel Guadeloupe wird ein Rum aus Zuckerrohrsaft und Melasse produziert. Martinique hat seit 1996 eine eigene AOC Rhum, in der die Herstellung festgelegt ist. So wird u.a. vorgeschrieben…

»»» weiter

Mauritius

Mauritius ist ein Inselstaat im Südwesten des Indischen Ozeans und zählt zur Inselgruppe der Maskarenen. Der Staat Mauritius besteht aus zwei großen und mehreren kleineren Inseln. Die Hauptinsel mit der Hauptstadt Port Louis wird von einem Riff umgeben, aus dem sich kleine Inseln wie Amber Island erheben. Einer der bekannten Hersteller von Rum ist New Grove... 

»»» weiter

Panama

bald mehr..

 

 

»»» weiter

St. Lucia

oder auch Saint Lucia ist ein Inselstaat im Bereich der Westindischen Inseln in der Karibik und Mitglied im Commonwealth of Nations. Sie liegt nördlich von St. Vincent und den Grenadinen und 33,2 km südlich von Martinique. 146 km im Südosten befindet sich Barbados. Die Insel gehört zu den Inseln über dem Winde, die wiederum zu den Kleinen Antillen gehören. Hauptstadt und größte Stadt ist Castries.

»»» weiter

Suriname

bald mehr...

 

 

 

»»» weiter

Trinidad & Tobago

Der Staat Trinidad und Tobago besteht aus den zwei Inseln Trinidad und Tobago und ist 4825 km² groß (Tobago 303 km²). Es sind die südlichsten Inseln der kleinen Antillen, nur wenige Kilometer nördlich von der Ostküste Venezuelas. Trinidad und Tobago wurden durch die spanische Kolonialisierung zu wichtigen Seehäfen. Dementsprechend wechselte das Archipel 31 Mal den Besitzer. Die Hauptstadt Port-of-Spain liegt auf Trinidad. 

»»» weiter

Venezuela

Der Staat Venezuela in Südamerika grenzt an die Länder Brasilien, Guyana und Kolumbien. Es ist das sechstgrößte Land in Südamerika und besitzt vier geographische Landformationen. Der bekannteste Rum ist Botucal, bzw, Diplomatica, aus der Destilerias Unidas S.A., aus der auch der Rum Cacique stammt.

 »»» weiter

Suche auf der Webseite:

Kontaktdaten:

Private Eindrücke auf facebook:


https://www.facebook.com

/ralf.zindel 

Facebook-Auftritt der Webseite:

 

https://www.facebook.com/whiskyundmehr

Neue Beiträge:

Distillerie Balthazar

Brennerei Scheibel

Termine

Barbados Plantation Rum

Rum Kanichè

Rum Doorlys

Rhum Clement

Whisky aus Frankreich

Glenmorangie

Bunnahabhain