Pyrat Rum

Die Ursprünge von Pyrat Rum liegen in Anguilla bei der früheren Planters Distillery. Ende des 19. Jahrhunderts ließ sich der englische Seemann C.J. Planter auf Anguilla nieder und heiratete die Tochter einen Zuckerproduzenten. Kurze Zeit nach der Heirat starb der Schwiegervater bei einem mysteriösen Brand auf seiner Plantage. Als er daraufhin die Firma seines Schwiegervaters übernahm begann er auch mit der Rum-Herstellung und gründete dazu die Planters Distillery. Um seine Kenntnisse zu erweitern reiste CJ Planter sehr viel herum.

Am Anfang wurde der Rum noch von Piraten gehandelt, aber er war schon zu Beginn hochgelobt und konnte in der Karibik und in Europa gut verkauft werden. Früher sprach man dem Planters Rum sogar mystische Energie zu. Als Maskottchen für seinen Rum suchte, kam der ehemalige Seemann auf HOTI (Ho-Tie). Hoti ist Zen Patron und schützt kleine Kinder und Barkeeper. Auf jeder Flasche befindet sich ein Metallanhänger. Einige Flaschen (Pyrat XO Gold und Pyrat 23 Cask) sind per Mund geblasen und per Hand nummeriert.

Pyrat Rum - Whisky Cognac and More
Pyrat Rum - Whisky Cognac and More

Die Firma Anguilla Rums Ltd. wurde 1995 am Sandy Ground, im Nordwesten der Insel gegründet. Sie ist keine Brennerei, sondern eine Blending-Firma, die mit 13 Angestellten arbeitete. 1996 ging die Firma in ein Joint Venture mit der amerikanischen Firma „The Patrón Spirits Company“ von John Paul DeJoria und Martin Crowley aus Las Vegas ein. Der neue Besitzer änderte schnell den Namen, aus Planters Gold wurde Pyrat XO Reserve. Vor 2010 wurde die Produktion nach Guyana verlegt und die Firma auf Anguilla geschlossen. Die Produktion von Pyrat erfolgt heute in der Demerara Distillers Ltd. in Guyana und wird dort in der Diamond Bottling Plant abgefüllt. Derzeit wird angeblich am Strand bei der Road Bay ein authentisches Steingebäude erstellt, das den Stil der ersten Distillery wiedergeben soll. 

Herstellung

Den Großteil des Herstellungsvorgangs wird von der renommierte Brennerei Demerara Distillers in Guyana gemacht. Von hier stammt der legendäre Demerara-Rum wie z. B. der El Dorado.

 

Der Pyrat Rum wird aus neun verschiedenen Rumsorten aus Melasse gewonnen, die in Pot und Column Stills destilliert wurden. Nach der Destillation steht eine 3 bis 15 Jahre lange Reifung in Fässern an. Am Ende der Einzelreifung haben die Rums eine Alkoholstärke von 45 bis 54 % Vol. Diese werden geblended und in französischen Fässern aus der Limousin-Eiche und frisch getoasteten Eichenholzfässern aus Amerika harmonisiert.

Pyrat Rum - Whisky Cognac and More
Pyrat Rum - Whisky Cognac and More

Pyrat XO Reserve

 

Es ist ein Blend aus 9 verschiedenen 3 bis 15 Jahre alten Rums, wobei auch bis zu 40 Jahre alten Karibik-Rums verwendet sein sollen. Nach dem Blenden erfolgt die Harmonisierung in französischen Limousin-Eichen-Fässern und amerikanischen Weißeiche-Fässern.

Pyrat XO Rum ist ein weicher, fruchtiger, voller Rum mit angenehmer starker Süße. Er besitzt einen schweren, süßen Duft nach Vanille, Rohrzucker, Karamell, Zimt und leichte Noten von Orangen. Im Geschmack likörartig mit Aromen von Vanille und Orange. Der Hersteller empfiehlt, den Pyrat XO mit etwas Eis und einem Stückchen Zitrone zu trinken.

Pyrat Cask 1623

 

Ein Blend aus 20 bis 40 Jahre alten Rums, die in Limousin- und frisch ausgebrannten amerikanischen Weißeichen-Fässern reiften. Er ähnelt vom "Körper" einem schönen alten Cognacs. Abgefüllt ist er in geringen Stückzahlen mit 40 % Vol. Die Flaschen werden in Handarbeit von Glasbläsern hergestellt. Auf dem Etikett ist handschriftlich die Seriennummer, sowie die Unterschrift des Abfüllers versehen. Schwerer, runder und trotzdem eleganter Rum mit  würziger Textur. Aromen von Toffee, Trockenfrüchten und Rancio, begleitet von einer leichten Süße. Der Abgang ist sehr lange. Sehr gut passend zur Zigarre. 

Pyrat Pistols

 

40 %-vol.. Der Pistols Pyrat Rum ist ähnlich gebottled und gelagert wie der Pyrat XO. Er ist etwas heller und die Flasche wurde den alten Flaschen auf den englischen Schiffen nachgebaut. Er hat feine Aromen von Rosinen, Marzipan, Vanille, Orange. Ist im Geschmack trocken, fruchtig und würzig-süß. Im Abgang ist sehr lang lang und intensiv.

Pyrat XO 15 Jahre

 

Brauner Rum, destilliert von Molasse und 15 Jahre in gebrauchten American Bourbon Barrels gereift. Abgefüllt von Anguilla Rum Company. 40 %-vol.

 

 

Pyrat Superior Blanco

 

40 %. Ein sogenannter Ultra Premium White Rum, der sehr weich und rund im Geschmack ist und sich sehr gut für Mixgetränke eignet.

 

 

Pyrat Orange Savage Rum Likör

 

Pyrat orange Sávage rum liquer. Ein Likör aus Rum und dem Konzentrat von Orangen.

 

 

Pyrat Trois Mènage Rum Likör

 

Diese Rum-Variation ist stärker als der Savage aromatisiert. Mehr Orange geht wohl kaum.

Suche auf der Webseite:

Kontaktdaten:

Private Eindrücke auf facebook:


https://www.facebook.com

/ralf.zindel 

Facebook-Auftritt der Webseite:

 

https://www.facebook.com/whiskyundmehr

Neue Beiträge:

Distillerie Balthazar

Brennerei Scheibel

Termine

Barbados Plantation Rum

Rum Kanichè

Rum Doorlys

Rhum Clement

Whisky aus Frankreich

Glenmorangie

Bunnahabhain