Wray and Nephew

J. Wray & Nephew Ltd ist ein großes Agrarindustrieunternehmen, zu denen die drei Großgrund-besitze von Appleton, Holland und New Yarmouth gehören. Wichtigste Operationen des Unternehmens sind Zuckerrohranbau, Zuckerherstellung und die Destillation von Rum und andere Spirituosen. Zudem werden vom Unternehmen Pharmazeutika und Chemikalien vermarktet und verkauft.

Wray & Nephew produziert einen Großteil des jamaikanischen Rums mittels traditioneller Pot-Still Destillation und kontinuierliche Destillation. Viele Blends der Firma sind ein Verschnitt aus Rums beider Destillationsverfahren. Es ist das älteste Unternehmen in Jamaika, und einer der größten Exporteure in der Karibik, die Produkte werden in über 70 Länder exportiert. Der "Wray & Nephew Bright Overproof" ist der weltweit am meist verkaufte Overproof-Rum. Bekannt sind zudem der "C.J. Wray Dry Rum" und der „Coruba“.

J. Wray & Nephew Ltd.
J. Wray & Nephew Ltd.

Geschichte des Unternehmens

 

1825 gründete John Wray die “The Shakespeare Tavern” neben dem damals berühmten königlichen Theater an der Parade in Kingston und verschnitt hier selbst Rum aus verschiedenen Brennereien. 1860 wurde Firmengründer John Wray, von seinem Neffen Charles Ward unterstützt und die Firma J. Wray & Nephew entstand.

Nachdem sein Onkel 1862 verstarb, führte der Neffe das Geschäft erfolgreich weiter. Seine Firma wuchs zu einem der größten Unternehmen Jamaikas. 1863 wurde die Firma in die Nähe des Hafens in Kingston verlegt. Das alte Gebäude wurde beim Erdbeben von 1907 mit dem königlichen Theater zerstört. Wray & Nephew half stark beim Wiederaufbau des Theaters, das heutige Ward Theatre.

Ward Theatre in Kingston, Jamaika
Ward Theatre in Kingston, Jamaika

John Ward starb 1913 und hinterließ die Firma mit den drei großen Zuckerplantagen: Carlisle, Greenwich und Monymusk. 1916 übernahm die Firma Lindo Brothers & Co. das Unternehmen Wray & Nephew sowie kurz darauf auch Appleton Estate, die damals schon bekannteste Zuckerrohrplantage Jamaikas. Die Flaschenabfüllung, das Lager und der Vertrieb blieben in Kingston. Das Unternehmen hat im Laufe der Zeit keine nötigen Modernisierungen gescheut und durch die Vielfalt von verschiedenen Rumsorten die Brennereien am Leben erhalten.

1957 kam es aufgrund zu veränderten Marktbedingungen, wie steigende Preise für Rohstoffe, Energie oder Löhnen zu einer Konzentration der Zucker- und Rumproduktion. So wurde auch J. Wray & Nephew an eine Gruppe von Hauptgesellschaftern der jamaikanischen Unternehmensgruppe Lascelles de Mercado verkauft.

2008 erwarb CL Financial, die größte private Firmengruppe in Trinidad und Tobago, die Mehrheit an Lascelles de Mercado, geriet jedoch 2009 in eine Liquiditätskrise und wurde zur Rettung verstaatlicht. 2012 übernahm die italienische Gruppo Campari, der sechstgrößte Anbieter in der Spirituosenbranche, die Aktienmehrheit an Lascelles de Mercado & Co. Limited, der Muttergesellschaft von J. Wray and Nephew von CL Financial für umgerechnet 350 Millionen Euro. Damit besitzt Campari auch die Markenrechte an Appleton, Wray & Nephew und Coruba. Es besteht eine Option auf vollständige Übernahme. 

Wray & Nephew Bright Overproof
Wray & Nephew Bright Overproof

 

 

Wray & Nephew Bright Overproof

 

 

Der "Wray & Nephew Bright Overproof" ist ein klarer, weißer Rum 62,8 % Vol. Overproof Rum ist eine Rumsorte, die mindestens 57,15 % Vol. besitzen muss (“over proof”). Im Bukett sind Aromen von reifer Banane, Limone und Melasse vorhanden. Der Geschmack ist süßlich mit Noten von Gras, Bananen und Nüssen. Verdünnt oder unverdünnt gut zum Mixen.

 

 

C.J. Wray Dry Rum

 

 

Der C.J. Wray Dry Rum ist der leichteste Rum des Hauses "J. Wray & Nephew Ltd.". Nach der Reifung wird der Rum durch eine Kohlefiltrierung entfärbt. Gut geeignet zum Mixen mit Tonic oder Lemmon. 

Suche auf der Webseite:

Kontaktdaten:

Private Eindrücke auf facebook:


https://www.facebook.com

/ralf.zindel 

Facebook-Auftritt der Webseite:

 

https://www.facebook.com/whiskyundmehr

Neue Beiträge:

Mount Gay Rum

The Real McCoy Rum

Clement Rhum

St.Lucia Distillers Rum

Tullibardine Distillery

Wolfburn Distillery

Inchgower Distillery

Glengoyne Distillery

Brennerei Scheibel

Oban Distillery

Ben Nevis Distillery

Cognac Ferrand 

Highland Journey

Hellyers Road Single Malt aus Tasmanien/Australien

Ardbeg Distillery & Whiskys

Glen Moray