Edles Fass Haselnuss

Der holzfassgereifter Haselnuss Geist von Scheibel wird mit Nüssen aus Kaschmir produziert. In der Brennerei in Kappelrodeck werden die leicht bis mittel gerösteten Haselnüsse über mehrere Monate mazeriert, also in Alkohol eingelegt. Dieser Vorgang ist die eigentliche Geistherstellung. Man entzieht der eingelegten Frucht die Aromen in den Alkohol, holt sozusagen den Geist aus der Frucht.

Kaschmir ist das bedeutendste Anbaugebiet für Nüsse
Kaschmir ist das bedeutendste Anbaugebiet für Nüsse

 Nach mehreren Monaten wird das Mazerat in der „Neuen Zeit“ (siehe hier->) doppelt destilliert. Nach der Destillation bekommen die frischen Geiste zunächst eine Grundreifung in 50 Liter großen Korbflaschen. Nachdem die Aromen harmonierst sind, kommt der eigentlich Clou. Für 8 bis 12 Monate wird der Geist in 350 großen neuen Barrique-Fässern aus Bordeaux gelagert. Die Fässer, aus französischen und amerikanischen Eichen, werden jeweils nur einmal verwendet, damit sich die typischen Vanilletöne und Röstaromen der Eiche im Destillat entfalten können. Durch die Lagerung im Eichenfass erlangt der Haselnuss-Geist eine aromatische Unterstützung, der bereits vorhandenen Aromen. Für die Whisky Liebhaber kann man auch sagen sie bekommen ein Double Maturing. Meist werden Spirituosen in Holzfässern gelagert, um überhaupt den Großteil ihrer typischen Aromen zu bekommen. Stellt Euch einen Whisky oder Cognac ohne Fassreifung vor. Es würde überhaupt nicht nach Whisky oder Cognac schmecken. Mit 40 vol.-% abgefüllt. Nach der Destillation werden die Geiste in 50 Liter großen Korbflaschen erst mal gereift. Nachdem die Aromen harmonierst sind kommt der eigentlich Clou. Sie bekommen ein Double Maturing wie man beim Whisky sagt, das heißt sie erhalten ein zweites Medium zum Reifen. Mit 40 vol.-% abgefüllt.

Scheibel Edles Fass Haselnuss
Scheibel Edles Fass Haselnuss

 Meist werden Spirituosen in Holzfässern gelagert, um überhaupt den Großteil ihrer typischen Aromen zu bekommen. Stellen Sie sich Whisky ohne Fassreifung vor. Nicht nur würde es gar nicht nach Whisky schmecken, es dürfte sich auch nicht einmal so nennen. Bei Scheibels Edles Fass 350-Serie ging man allerdings einen etwas anderen Weg und sorgte durch die Fassreifung für eine aromatische Unterstützung, der bereits intensiven Aromen.

Scheibel Edles Fass Haselnuss
Scheibel Edles Fass Haselnuss

Bukett: Haselnüsse pur, ja fast Nutella mit süßlicher Vanille und würzigen Röstaromen. Im Geschmack findet sich die Haselnuss überall und ist dabei sehr angenehm und harmonische, nicht aufgesetzt wie oft bei Haselnuss Geist. Der Abgang ist ebenfalls sehr weich.

Suche auf der Webseite:

Kontaktdaten:

Private Eindrücke auf facebook:


https://www.facebook.com

/ralf.zindel 

Facebook-Auftritt der Webseite:

 

https://www.facebook.com/whiskyundmehr

Neue Beiträge:

Distillerie Balthazar

Brennerei Scheibel

Termine

Barbados Plantation Rum

Rum Kanichè

Rum Doorlys

Rhum Clement

Whisky aus Frankreich

Glenmorangie

Bunnahabhain