Scheibel Alte Zeit Zibärtle

Zibarten oder Zibärtle - die badische Brennspezialität
Zibarten oder Zibärtle - die badische Brennspezialität

Es ist ein Brand von wilden Pflaumen, den Zibarten, Zibelle oder badisch Zibärtle. Die Früchte stammen aus den Streuobstwiesen der Ortenau. Sie ist die badische Brenn-Spezialität, deren Frucht seit der Jungsteinzeit unverändert erhalten geblieben ist und in anderen Regionen fast unbekannt ist. Die Zibarten wurde schon von Hildegard von Bingen erwähnt. Die wild wachsenden Sträucher der Zibarte bildeten ursprünglich natürliche Hecken um Äcker und Wiesen. Vermutlich wäre die Zibarte schon vom Aussterben bedroht , hätten die edlen Obstbrände keine Liebhaber gefunden. Nur Bäume ab einem Alter von 15-20 Jahre tragen ca. 80-100 kg Früchte. Das Pflücken der Früchte ist, der Dornen wegen, mühsam und die Fruchtausbeute mager. Die Ernte erfolgt am besten nach dem ersten Frost und ist ohne gute Handschuhe sehr schmerzhaft, denn die Äste tragen auch Dornen. Das Fruchtfleisch ist weich und ausgesprochen gerbstoffhaltig, der Zuckergehalt liegt bei 60-65 ° Öchsle (bis max. 75° Öchsle).

Brennerei Scheibel - Pot Still Anlage die mit Holz befeuert wird
Brennerei Scheibel - Pot Still Anlage die mit Holz befeuert wird

Für die Maische werden die Pflaumen nicht entsteint, die hat u.a. den Vorteil, dass die Früchte dann einen wunderbaren Marzipanton erzeugen. Aber man muss die Früchte sehr vorsichtig in den Brennkessel füllen, damit ja keine Kerne zerbrochen werden, denn in den Steinen befindet sich ein Blausäure-Molekül. Die Maische wird mittels Hefe zum Gären gebracht und verweilt dann zwischen 6 und 8 Monaten bei rund 15 °C in großen Tanks. Die Maische wird dann in der Alten Zeit schonend doppelt destilliert. Nach der Destillation werden die Brände lange Zeit in 50 Liter großen Glasballons gereift bevor sie mit 44 % Vol. abgefüllt werden. 

Acher Kirsch von Scheibel reift lange Zeit in den Glasballons
Acher Kirsch von Scheibel reift lange Zeit in den Glasballons

 Sensorik-Beschreibung der Brennerei

 

Der Brand aus Zibarten ist herb-fruchtig mit einem Hauch von Marzipan. In der Nase kommt ein leichter Pflaumen- und Anis-Duft, begleitet von Pfefferminz- und Zitronenmelisse-Aromen. Später erscheinen Marzipan- und leichte Kräuter-Aromen.

 

Mein Tipp: super zur guten Zigarre oder auch sehr interessant zu geräucherten Aal.

Alte Zeit Zibärtle - Brennerei Scheibel
Alte Zeit Zibärtle - Brennerei Scheibel

Suche auf der Webseite:

Kontaktdaten:

Private Eindrücke auf facebook:


https://www.facebook.com

/ralf.zindel 

Facebook-Auftritt der Webseite:

 

https://www.facebook.com/whiskyundmehr

Neue Beiträge:

Glen Moray

Distillerie Balthazar

Brennerei Scheibel

Termine

Barbados Plantation Rum

Rum Kanichè

Rum Doorlys

Rhum Clement

Whisky aus Frankreich