Cognac Louis Royer

Louis Royer wuchs als Sohn eines Steinmetzes in Jarnac auf und begann in seiner Jugend sein Wissen über die Cognac-Herstellung zu erlangen. Mit 20 Jahren war er schon Kellermeister bei Delamain (vermutlich) und weitere 4 oder 5 Jahre gründete er auf dem Anwesen seines Vaters 1853 sein eigenes Cognac Haus mit dem Bau einer Lagerhalle. Später errichte er noch eine Destillerie und Böttcherei.

Nebenher hat er, um eine ständige Einnahmequelle zu haben die Imkerei weiter geführt, die schon sein Vater und Großvater betrieben hatten. Daher ist das Logo der Brennerei die Biene. 

1989 wurde Cognac Louis Royer von Suntory erworben. Die fünfte Generation der Familie ist aber immer noch im Hause Royer beteiligt. Jérôme Royer ist zuständig für den Einkauf und sein Vater André Jacques Louis Royer (1823-2011), war bis zu seinem Tod Ehrenpräsident des Unternehmens. Trotz des japanischen Besitzes können sie angeblich weitgehend selbst über die Produktion bestimmen. Cognac Royer ist eine der Top Marken in Skandinavien und zählt zu den 10 größten Cognac – Exporteuren.

Louis Royer hat keine eigenen Weinberge. Sie kaufen rund 80.000 hl Ugni Blanc Weine und 5.000 hl Cognac jährlich von Weinbauern ab, mit denen langfristige Verträge geschlossen wurden. Im Jahr produziert seine Destillerie 6 Millionen Liter Cognac und erwirtschaftet einen Umsatz von 30 Millionen Euro. Das Haus zählt zu den wenigen Cognac-Häusern, die Jahrgangscognacs und Cognacs aus Einzelfassabfüllungen anbieten. 

Herstellung

Vor der Fassbefüllung in Limousin-Fässern (70 %) und Troncaise Eichen werden die Eau de VIe auf 50-55 vol.-% reduziert.

Die Qualitätsprüfung findet bei Louis Royer mittels der Mikro-Destillation statt. Die Qualitätskontrollen finden permanent statt, so wird der XO bevor er abgefüllt wird 1000 geprüft.

58 Angestellte produzieren rund 1,2 Millionen Flaschen jährlich (25.000 hl), wovon 99 % exportiert werden. Eine weitere Brennerei des Unternehmens steht in Aumagne.

Abfüllungen

- Louis Royer VS

 

- Louis Royer VSOP

 

- Louis Royer XO


- Grande Chmpagne Louis Royer

 

- Louis Royer Grande Champagne

 

- Louis Royer Petite Champagne

 

- Louis Royer Borderies 


- Louis Royer Fins Bois

 

- Louis Royer Bon Bois

Suche auf der Webseite:

Kontaktdaten:

Private Eindrücke auf facebook:


https://www.facebook.com

/ralf.zindel 

Facebook-Auftritt der Webseite:

 

https://www.facebook.com/whiskyundmehr

Neue Beiträge:

Glen Moray

Distillerie Balthazar

Brennerei Scheibel

Termine

Barbados Plantation Rum

Rum Kanichè

Rum Doorlys

Rhum Clement

Whisky aus Frankreich