Gilles Brisson

Im letzten Sommer lernte ich die Familie Brisson kennen. Sie betreiben eine kleine Brennerei in Châteaubernard, 3 km südlich der Stadt Cognac, in der Nähe von Rémy Martin.

Die Familie Gilles BRISSON zog erst zu Beginn des 20. Jahrhunderts aus der Vendée (200 km nördlich) in die Charente und begann dort mit einem Weinberg. Das Weingut wuchs ständig bis sie ihre eigene Destillationsapparatur aus Kupfer installierten und damit begannen ihr eigenes Eaux-de-Vie zu bearbeiten und in einem speziell dafür renovierten Gebäude reifen zu lassen. Heute besitzen sie 25 ha eigene Rebfläche, 100% Grande Champagne, 1er Cru de Cognac.

Das Weingut wird seit 1989 in der 3. Generation von Cyril Brisson geleitet. Er begann auch einen Teil der Produktion zu exportieren (heute 70%, Deutschland 0%). Cyril’s jüngster Sohn, Marvin – 4. Generation – ist schon bei allen Aktivitäten dabei und möchte die Tradition bewahren und später selbst das Weingut leiten.

Gilles Brisson stellt ein Cognac Grande Champagne oder 1er Cru de Cognac aus 100% Weinen von eigenen Weinbergen der Grand Champagne. Sie verwenden Weine aus Colombard, Folle Blanche und Ugni-Blanc und füllen verschiedene Qualitäten, von 3 bis über 30 Jahre selbst ab.

Ich durfte auch einen Schluck aus dem Erbe, dem ältesten Fass der Familie probieren und ich war glücklich, denn selten hat man einen so reinen und komplexen Körper in der Nase. Cognac aus einem Fass fehlt oft etwas, bei diesem war alles dabei. In Ihren Kellern lagern auch Fässer für Rémy Martin.

Suche auf der Webseite:

Kontaktdaten:

Private Eindrücke auf facebook:


https://www.facebook.com

/ralf.zindel 

Facebook-Auftritt der Webseite:

 

https://www.facebook.com/whiskyundmehr

Neue Beiträge:

Distillerie Balthazar

Brennerei Scheibel

Termine

Barbados Plantation Rum

Rum Kanichè

Rum Doorlys

Rhum Clement

Whisky aus Frankreich

Glenmorangie

Bunnahabhain