Cognac Ragnaud Sabourin

Das Haus Ragnaud-Sabourin hatte zum ersten Mal 1850 seinen eigenen Weinberg bewirtschaftet. Seit 1945 vermarktet Gaston Briand unter diesem Label seinen Cognac. Er war vorher Vorsitzender des Winzerverbands.´Heute leiten die 3 Generation, die Ehepaare Denise (Tochter von Gaston Briand) und Marcel Ragnoud, Annie (Enkel von Gaston) und Paul Sabourin, sowie Patricia (Urenkel von Gaston) mit ihrem Mann Xavier Rief das Haus. Annie Sabourin ist gelernte Juristin und hat eine Zeitlang in Paris gearbeitet. Sie trat das Erbe ihres Vaters Gaston Briand 1993 an.

Das Stammhaus ist ein alte Villa aus den beginnenden 20ten Jahrhunderts, die ihr Großvater erbauen ließ, als Zeichen der überstandenen Reblaus-Krise.

Sie besitzen 33 bis 50 ha eigene Weinberge in der AOC Grande Champagne, auf der überwiegend Ugni blanc und ein kleiner Teil Folle blanche angepflanzt sind. Für ihre Cognacs werden nur andere Grande Champagne Weine eingekauft. 

Destilliert wird in 2 Alambiqs. Gereift werden ihre Destillate mit einem Alkoholgehalt um die 60 vol.-% nur in Limousin-Eiche, da sie finden, dass Troncaise-.Eichen die Tannine nicht schnell oder früh genug freisetzen. Als ersten Reifprozess werden die Destillate ca. 9 Monate in neue Holzfässer gefüllt und dann in gebrauchte Fässer umgefüllt. Sie verwenden weder „Boisè“ noch Karamell zur Farbveränderung. Bei der Abfüllung wird ebenfalls keine Kältefiltrierung durchgeführt. In den Lagerkellern des Hauses werden 15 mehr Destillate eingelagert, als jährlich abgefüllt werden. Sie füllen fast alle ihre Cognacs mit über 40 vol.-% ab. Sie verkaufen natürlich auch ihre Destillate an die großen Cognac-Häuser. Der Preis für die junge Destillate schwankt je nach Nachfrage zwischen 1500 und 5000 € je Hektoliter.Im Paradis des Hauses stehen über 40 Dame Jeanne (den Glasballons) aus den Anfangsjahren der Brennerei. Die Destillate sind z.T. über 140 Jahre alt und finden den Weg z.T. in den Cognac Ragnaud Sabourin Le Paradis.

Die Abfüllungen sind wie o.e. ohne Färbung und Kaltfiltrierung abgefüllt. Die Benennung der Cognacs in die Alliance No.4, 20, 30… ist aus der Not heraus kreiert worden, weil Jahrgangsabfüllungen schwierig zu genehmigen und zu kontrollieren waren. So stehen die Zahlen hinter der Alliance für die Zeit des Cognacs die er im Fass verbracht hat.

 

Cognac Ragnaud Sabourin Grande - Champagne Alliance No.4

41vol.-%. Min. 4 Jahre alt. Er wird in 3 Schritten reduziert. Zum ersten Mal 2 bis 3 Monate nach der Destillation. Noch die typische Alkoholschärfe junger Cognacs im Geschmack. leichte florale Noten, Akazienhonig, ruhige, animierende Eleganz; am Gaumen reif-schmelzige Süße, Schoko und Zwetschke, feine und doch kompakte Struktur, warm im langen Abgang.

 

Cognac Ragnaud Sabourin VSOP

41vol.-%. 10 Jahre alt. Feiner fruchtiger Duft in der Nase. Relativ scharf im Geschmack

 

Cognac Ragnaud Sabourin Réserve Spéciale

43 vol.-%. 20 Jahre alt. Feine, verhaltene, aber lebendige Nase, türkischer Honig, Lebkuchen, Apfelschalen; grazile, fein differenzierte Geschmackskomponenten, zitronige Noten, kandierte Früchte.

 

Cognac Ragnaud Sabourin Fontvieillie

43 vol.-%. 35 Jahre alt. Der Name ist nach dem ältesten Weinberg des Hauses benannt. Frucht und Honig in der Nase. Weich mit Rancio Tönen im Geschmack. Langer Abgang.

 

Cognac Ragnaud Sabourin Florilége

Er ist nicht nur 45 Jahre alt, sondern verbringt tatsächlich 45 Jahre im Holzfass bevor er abgefüllt wird. Er wird in Fassstärke abgefüllt und hat nach seiner 45jährigen Alterung einen Alkoholgehalt um die 45 vol.-%.

 

Cognac Ragnaud Sabourin Heritage

41 vol.-%. Es ist ein Cuvee aus den Jahrgängen 1902 bis 1904. Komplex mit Aromen von getrockneten Früchten. Mittlere Abgang.

 

Cognac Ragnaud Sabourin Le Paradis

41 vol.-%. Es ist ein Cuvee zu 90 % aus um die 100 jährigen Cognacs und zu 10 % sogar früher, aus der Zeit vor der Reblaus-Krise, destilliert wurden. Sehr weich mit feinen Fruchtaromen, die im Geschmack an Zitrusfrüchte erinnern. Langer Abgang 

Suche auf der Webseite:

Kontaktdaten:

Private Eindrücke auf facebook:


https://www.facebook.com

/ralf.zindel 

Facebook-Auftritt der Webseite:

 

https://www.facebook.com/whiskyundmehr

Neue Beiträge:

Glen Moray

Distillerie Balthazar

Brennerei Scheibel

Termine

Barbados Plantation Rum

Rum Kanichè

Rum Doorlys

Rhum Clement

Whisky aus Frankreich