Courvoisier

Courvoisier ist ein französisches Cognac-Haus mit Sitz Jarnac, im Departement Charente. Es wurde 1835 von Felix Courvoisier gegründet und stellt die 4-größte Cognac Marke der Welt dar. 

Unzweifelhaft ist, dass auf dem Emblem von Courvoisier Napoleon Bonaparte zu sehen ist. Nun ist allerdings die Legende, nach der der zur Abdankung gezwungene Herrscher selbst sichergestellt habe, dass auf dem Schiff, das ihn auf St. Helena ins Exil beförderte, ein paar Fässer Courvoisier-Cognac vorhanden seien, zweifelsohne spektakulär. Sie hat jedoch einen Haken: besagter Hersteller produziert seine Brände seit 1835, ins Exil kam Napoleon bereits 1815. Da aber genauso unzweifelhaft ist, dass die Qualität einer Geschichte sich in den seltensten Fällen nach ihrem Wahrheitsgehalt bemisst, können wir festhalten: zwar historisch nicht korrekt, als Marketingstrategie der Brüder Simon, die knapp 100 Jahre später, nämlich 1909 auf diesen genialen Einfall kamen, nicht zu überbieten.

Geschichte des Hauses

Emmanuel Courvoisier machte sich Anfang des 19. Jahrhunderts einen Namen als Produzent und Händler von Spirituosen und Weine im steuerbegünstigten Pariser Vorort Bercy. 1835 gründete Felix Courvoisier das Cognac-Haus in Jarnac.

Napoleon I (-1821) besuchte 1811 den damaligen Weinhandel und machte Courvoisier zum kaiserlichen Hoflieferanten. Es wird behauptet, dass er mehrere Fässer des Getränks in sein Exil auf der Insel Sankt Helena mitgenommen habe. Die ihn begleitenden Offiziere gaben ihm den Beinamen: „Le cognac de Napoléon“.

Die Wahrheit über die Verbindung mit der Familie Napoleon stammt aus der Bekanntschaft des Neffen von Napoleon Bonaparte mit der Familie Courvoisier.

Das älteste Lagerhaus von Courvoisier steht einige Meter entfernt vom heutigen Visitor Center von Courvoisier. Hier kann man den direkten Zugang zur Charente ansehen, bei dem die Fässer direkt auf die Boot transportiert werden konnten.

Das heutige Visitor Center ist das ehemalige Wohnhaus der Courvoisiers. Im oberen Geschoß wohnte die Familie und unten waren Büro und Verkaufsräume untergebracht.

Courvoisier hat in der US-amerikanischen Rap-Szene Fuß gefasst. Unterstützt von Busta Ryhmes und P. Diddy mit dem Song “Pass the Courvoisier” („Schieb den Courvoisier rüber“). entwickelt sich ein Trend zu jüngerem Publikum und dem “flaschenweisen Genuss” von Cognac.

Im Dezember 2012 wurde ein 233-jährige Courvoisier Cognac 1789 Courvoisier für £95.000 (€ 117,000) in Harrod`s verkauft. Er wurde in einer der größten Spirituosen Sammlung vom Niederländer Bay van der Bunt entdeckt und gilt als der früheste bekannte Jahrgang der Marke Courvoisier.

Herstellung

Die besten Winzerfamilien der Region arbeiten seit Generationen Hand in Hand mit Courvoisier. Jedes Jahr im Oktober werden die Ugni Blanc-Trauben der 4 bevorzugten Lagen Grande Champagne, Petite Champagne, Borderies and Fins Bois für Courvoisier direkt nach der Weinlese gekeltert und bilden die Grundlage für diesen Cognac.

Courvoisier verwendet Ugni Blanc-Trauben aus den 4 Lagen des Cognacs: Grande Champagne, Petite Champagne, Borderies und Fins Bois.

In zwei Durchgängen erfolgt die Destillation im „Alambic charantais“ aus Kupfer. Courvoisier verwendet kleinere Destillierapparate, um die Qualität und Komplexität des Cognacs besser überprüfen zu können.

Courvoisier verwendet seit den 1980iger Fässer mit dem Tronncaise Stil, bedeutet dass, mind. 70 % der Fässer aus den Eichen der Troncaise stammen und der Rest aus Limousin-Eichen (Böden) stammt.

Abfüllungen

Courvoisier VS

40 Vol.-%; Der Courvoisier VS gilt für viele als Bester VS der Big 4 Cognac-Marken. Er ist 4-7 Jahre alt. Im Aroma fruchtig, leicht süß, junge Eiche und Alkohol. Im Geschmack ist er ein wenig würzig am Anfang, dann mit süßen, fruchtigen und blumigen Tönen. Durch die Verwendung der neuen Fässer ist das Holz deutlich. Im Abgang kurz, intensiv und scharf.


Courvoisier VSOP Fine Champagne

40 Vol.-% VSOP Fine Champagne. Er wird aus 6-10 Jahre alten Destillaten der Grande und Petite Champagne hergestellt. Der Courvoisier VSOP ist der direkte Bruder des Courvoisier VSOP Exclusif, und unterscheidet sich nicht nur preislich, sondern auch ganz klar im Geschmack. Florale Aromen mit Untertönen von Vanille und gerösteten Mandeln. Der Geschmack ist von Holz geprägt, der Nachgeschmack ist mittel-lang.


Courvoisier VSOP Exclusif

40 Vol.-%, Geschaffen um gemixt zu werden. Aus Trauben von der Grande und Petite Champagne, Fins Bois und Borderies gemacht. Als einer der ältesten VSOPs (4-12 Jahre) ist der sehr weich mit vielen Aromen. Er ist harmonisch, mit einem leicht würzigen Geschmack nach Vanille und Ginger. Wenn dann nehme ich ihn zum mixen.


Courvoisier XO Imperial

40 Vol.- %. Ein Blend alter Cognacs (20- 35 Jahre) aus den Borderies, Petit und Grande Champagne. Charakteristisch sind sein duftendes Bouquet und sein Aromenreichtum an Vanille, Schokolade, Honig, Zimt und Aprikosen. Seidige Struktur mit harmonischen Geschmack. Verglichen mit dem Remy Martin XO Cognac ist dies etwas weniger komplex ist, ist dieser Cognac weniger erdig und männlichen im Vergleich zu den Geschmack der Hennessy XO. Die Courvoisier XO, ist ein Übergang zwischen den beiden.

Der Duft: Blüten, doch bald entwickelt sich ein schönes ausgewogenes Bouquet von Vanille, Muskatnuss, orange und sogar Kakao. Der Geschmack: Orange, Vanille und Crème Brûlée. Weniger süß, aber etwas stärker als der Geschmack von Remy Martin XO. Abgang: lange und vollmundig.

 

L'Esprit de Courvoisier

Aus zum Teil bis zu 200 Jahre alten Cognacs. Der Preis liegt bei mehreren 1000 € und ist eher Statussymbol denn als eigentliches Getränk zu verstehen.

 

L’Essence de Courvoisier

42 Vol.-%; L’Essence de Courvoisier ist eine ausgefallene Mischung der „Grande Champagne“ und der „Borderies“. Einige der Eau de Vie stammen aus der Zeit von Napoleon I. Courvoisier L’Esprit Cognac ist rauchig, süsslich mit Zimt- und blumigen Untertönen. Abgefüllt in Baccarat Kristall.


Courvoisier Vintage Connoisseur Collection 12 Years Cognac

Der 12-jährige Cognac wird aus den Weinen aus den Borderies (größter Anteil), den Fins Bois und der Grand Champagne assambliert.

 

Courvoisier Napoleon Fine Champagne

 

Courvoisier Initiale Extra

 

Courvoisier Succession JS 

Suche auf der Webseite:

Kontaktdaten:

Private Eindrücke auf facebook:


https://www.facebook.com

/ralf.zindel 

Facebook-Auftritt der Webseite:

 

https://www.facebook.com/whiskyundmehr

Neue Beiträge:

Glen Moray

Distillerie Balthazar

Brennerei Scheibel

Termine

Barbados Plantation Rum

Rum Kanichè

Rum Doorlys

Rhum Clement

Whisky aus Frankreich