Rum Plantation

Die Idee neben der Cognac-Produktion auch Rum anzubieten kam Alexandre Gabriel, Eigentümer und Kellermeister des Cognac Hauses Ferrand, dadurch, daß er schon seit langem benutzte Cognac-Fässer zu diversen Rum Produzenten in der Karibik verkauft. So kaufte er, auf einer seiner vielen Reisen in die Karibik, einige Fässer Rum und brachte sie in sein Chateau Bonbonnet in Ars in der Grand Champagne. 

Da ihm die Entwicklung der Qualitäten der eingelagerten Rums in seinen Kellern sehr gut gefiel, beschloss er diese Rums auf den Markt zu bringen und die Serie Plantation zu nennen. Dafür wurde 2004 auf dem Chateau eine moderne Produktionsanlage neu errichtet.

Das Besondere der Serie ist das „Double-Ageing“, der Zweitreifung karibischer Rums in den ehemaligen Cognac-Fässern von Ferrand. Die karibischen Rums reifen zunächst unter den heißen und feuchten Klimabedingungen der Karibik und werden dann mit ihrem natürlichen Alkoholgehalt nach Ars in Frankreich importiert. In den Kellern des Cognac Hauses Ferrand im Château de Bonbonnet werden sie dann im gemäßigt maritimen Klima der AOC Cognac noch so lange gelagert bis das Team um Alexandre Gabriel überzeugt ist, dass der jeweilige Rum perfekt ist. Diese Nach-Reifung wurde in Europa schon im 18. und 19. Jahrhundert angewendet, was allerdings aus Kostengründen kaum noch gemacht wurde.

 

Ein weiteres Merkmal der Plantation Rums ist, dass die eingekauften Rums den Geschmack des jeweiligen Rumlandes repräsentieren. Diese sind nach den traditionellen Methoden des Herkunftslandes erzeugte Pot Still Rums oder Colums Still Rums. Die „Kupferbrennkessel“ (Pot Stills), lassen eher schwere aromatische Rums entstehen, wohingegen „Säulenbrennapparate“ (Column Stills) eher leichte, elegante Rums hervorbringen. Bevor die Rums nach Frankreich gelangen reifen sie unter den karibischen Bedingungen, meist in Ex-Bourbon Fässern für einige Jahre. In dieser Zeit bekommt der Rum seine Charakteristik, der unter anderem durch eine etwa 12 %-ige Verdunstung eine schnelle intensive Reifung bekommt.

Die Rums

 

Das Sortiment von Rum Plantation umfasst Jahrgangs-Rums aus unterschiedlichen, meist karibischen, Staaten, limitierte Auflagen kleiner Chargen, einzelne Fassabfüllungen, einige Blends und ein paar Sorten, mit denen man sehr gut mixen oder kochen kann.

Rum Plantation - Foto Ralf Zindel
Rum Plantation - Foto Ralf Zindel

Plantation Blended Rums 

 

Blend hat durch den Single Malt Whisky Hype ein Image eines einfachen Geschmacks. Beim Rum kann jedoch durch das Blenden erst recht ein neuer einzigartiger Geschmack kreiert werden, die sich definitiv nicht vor einzelnen Destillerie-Abfüllungen verstecken muss. Aus der Plantation-Serie gibt es folgende Blended Rums:

  • Blends zum Mixen
  • Gran Anejo
  • Black Casks
  • Limited Editions
Plantation Rum Black Casks - Foto Ralf Zindel
Plantation Rum Black Casks - Foto Ralf Zindel

Plantation Rums aus Barbados 

 

Rums aus Barbados sind in der englischer Tradition hergestellt: Aus Melasse mit mittlere bis langer Fermentation und dann aus Rums die in Column Still und Pot Still destilliert wurden geblended. Sie sind schwer, voluminös und aromareich, aber dabei sehr angenehm. Aus der Plantation-Serie gibt es folgende Rums aus Barbados:

  • Barbados Grande Réserve 5 Jahre
  • Barbados Vintages
  • Barbados Extra Old 20th Anniversary
  • Barbados Limited Editions
Plantation Rum Barbados - Foto Ralf Zindel
Plantation Rum Barbados - Foto Ralf Zindel

Plantation Rums aus Belize 

 

Rums aus Belize sind rar und werden aus Melasse mit mittlere Fermentation in Column Stills destilliert und in ehemaligen Bourbon-Fässern gereift. Sie sind leicht, sanft, aromatisch und sehr angenehm. Aus der Plantation-Serie gibt es folgende Rums aus Belize:

  • Belize Limited Editions
Plantation Rum Belize - Foto Ralf Zindel
Plantation Rum Belize - Foto Ralf Zindel

Plantation Rums aus Grenada 

 

Rums aus der fruchtbarste Insel der Karibik werden aus Melasse nach einer kurzen Fermentation in Column Stills destilliert und in ehemaligen Bourbon-Fässern gereift. Sie sind leicht, weich, mit komplexen Noten von Kräutern und Zitrusfrüchten. Aus der Plantation-Serie gibt es folgende Rums aus Grenada:

  • Grenada Vintages
  • Grenada Limited Editions

Plantation Rums aus Guyana 

 

Rums aus der berühmten Demenara Region im Norden Südamerikas werden aus Melasse nach einer sehr langen Fermentation in Pot Stills destilliert und in ehemaligen Bourbon-Fässern gereift. Sie sind sehr aromatisch mit schweren und komplexen Noten. Aus der Plantation-Serie gibt es folgende Rums aus Grenada:

  • Guyana Vintages
  • Guyana Limited Editions
  • Guyana Single Casks
Plantation Rum Guyana - Foto Ralf Zindel
Plantation Rum Guyana - Foto Ralf Zindel

Plantation Rums aus Haiti

 

Rums aus dem einen Teil der Insel Hispaniola ist berühmt durch die Verwendung von Zuckerrohrsaft als Rohstoff. Diese werden nach der Fermentation in Pot und einer nachgeschalteten Column Stills destilliert und in ehemaligen Bourbon-Fässern gereift. Im Gegensatz zu den Rhum Agricoles ist die Geschmacksvielfalt der haitianischen Rums größer, da sie nicht durch eine AOC Verordnung beschränkt werden. Aus der Plantation-Serie gibt es folgende Rums aus Haiti:

  • Haiti Single Casks
  • Haiti Limited Editions

Plantation Rums aus Jamaika 

 

Rums von der Reggae Insel Jamaika sind nach einer langen Fermentation von Melasse in der traditionellen englischen Pot Still Destillation hergestellt. Die Ester-reichen Rums sind mit ihrer typischen Note von Backaroma auch die Basis für die Flensburger Rum-Verschnitte. Aus der Plantation-Serie gibt es folgende Rums aus Jamaika:

  • Jamaika Vintages
  • Jamaika Limited Editions
  • Jamaika Single Casks
Plantation Rum Jamaica - Foto Ralf Zindel
Plantation Rum Jamaica - Foto Ralf Zindel

Plantation Rums aus Kuba 

 

Rums aus der berühmten Insel der Karibik, die u.a. durch das amerikanische Handelsembargo viel aus den alten traditionellen Methoden behalten musste ist berühmt für leichte Rums, die nach kurzer Fermentation in Column Stills gebrannt werden. Aus der Plantation-Serie gibt es folgende Rums aus Kuba:

  • Kuba Single Casks
  • Kuba Limited Editions
Plantation Rum Kuba - Foto Ralf Zindel
Plantation Rum Kuba - Foto Ralf Zindel

Plantation Rums aus Nicaragua 

 

Rums aus Mittelamerika sind nicht im Fokus der Marketing Strategen, sieht man von Ron Zacapa ab. Rums aus Nicaragua werden in der Regel nach einer kurzen Fermentationszeit in Column Stills gebrannt. Aus der Plantation-Serie gibt es folgende Rums aus Nicaragua:

  • Nicaragua Vintages
  • Nicaragua Limited Editions

Plantation Rums aus Panama 

 

Rums aus Mittelamerika sind nicht im Fokus der Marketing Strategen, sieht man von Ron Zacapa ab. Rums aus Panama werden zwar technisch hergestellt wie die Rums aus Nicaragua, in der Regel nach einer mittleren Fermentationszeit in Column Stills gebrannt, aber sie haben trotzdem ihren eigenen Charakter. Aus der Plantation-Serie gibt es folgende Rums aus Panama:

  • Panama Vintages
  • Panama Limited Editions
  • Panama Single Casks
Plantation Rum Panama - Foto Ralf Zindel
Plantation Rum Panama - Foto Ralf Zindel

Plantation Rums aus St. Lucia 

 

Rums aus der kleinen Antillen Insel werden aus Melasse in unterschiedlichen Pot Still Anlagen destilliert und in ehemaligen Bourbon-Fässern gereift. Sie sind sehr aromatisch mit schweren und komplexen Noten. Aus der Plantation-Serie gibt es folgende Rums aus St. Lucia:

  • St. Lucia Vintages
  • St. Lucia Editions
  • St. Lucia Single Casks

Plantation Rums aus Trinidad

 

Rums aus dem Staat Trinidad und Tobago werden immer in der größeren Insel Trinidad hergestellt, wogegen sich Tobago eher auf Tabakplantagen spezialisierte. Die Rums aus Melasse, die in Pot Stills destilliert werden sind aromatisch mit schweren und komplexen Noten. Aus der Plantation-Serie gibt es folgende Rums aus Trinidad:

  • Trinidad Vintages
  • Trinidad Editions
  • Trinidad Single Casks
Plantation Rum Trinidad - Foto Ralf Zindel
Plantation Rum Trinidad - Foto Ralf Zindel

Plantation Extrème

 

Diese Rums

Rums aus dem Staat Trinidad und Tobago werden immer in der größeren Insel Trinidad hergestellt, wogegen sich Tobago eher auf Tabakplantagen spezialisierte. Die Rums aus Melasse, die in Pot Stills destilliert werden sind aromatisch mit schweren und komplexen Noten. Aus der Plantation-Serie gibt es folgende Rums aus Trinidad:

  • Trinidad Vintages
  • Trinidad Editions
  • Trinidad Single Casks
Plantation Rum Extrème - Foto Ralf Zindel
Plantation Rum Extrème - Foto Ralf Zindel

Plantation Pineapple

 

Ein Ananas Rums der die Barwelt im Nu eroberte, wird aus in unterschiedlichen Rums mazerierter Ananas gewonnen und ist im Geruch und im Geschmack einfach Ananas und Rum.

Plantation Pineapple - Foto Ralf Zindel
Plantation Pineapple - Foto Ralf Zindel

Suche auf der Webseite:

Kontaktdaten:

Private Eindrücke auf facebook:


https://www.facebook.com

/ralf.zindel 

Facebook-Auftritt der Webseite:

 

https://www.facebook.com/whiskyundmehr

Neue Beiträge:

Mount Gay Rum

The Real McCoy Rum

Clement Rhum

St.Lucia Distillers Rum

Tullibardine Distillery

Wolfburn Distillery

Inchgower Distillery

Glengoyne Distillery

Brennerei Scheibel

Oban Distillery

Ben Nevis Distillery

Cognac Ferrand 

Highland Journey

Hellyers Road Single Malt aus Tasmanien/Australien

Ardbeg Distillery & Whiskys

Glen Moray