Rhum Clément Vieux

 

Für Rhum Vieux gibt es auf Martinique die AOC Regelungen. Hier sind die Alterskonten für bestimmte Namensgebungen vorgeschrieben. Im einzelnen heißt die bei Elevé sous bois oder Paille oder Ambré eine Fassreifung von min. 6 Monaten, bei VO min. 3 Jahre, bei VSOP min. 4 Jahre, bei XO min. 6 Jahre  und bei Hors d’Age oder Tres Vieux min. 10 Jahre Jahre im Holzfass gereift. Die Flaschen werden ohne Zusatzstoffe und ohne Zucker abgefüllt.

 

Rhum Clément Vieux Select Barrel 

 

Die Rhums Agricole von Clément werden seit der Schließung der eigenen Brennerei nach dem alten Rezept in der benachbarten Simon Distillery aus frisch gepresstem Zuckerrohrsaft hergestellt. Der Clement Rhum Vieux Select Barrel reift nach der Destillation auf der Habitation Clément zunächst in frischen Limousin Eichenfässern, bevor er in neu ausgebrannte Refill-Bourbon Fässern umgefüllt wird und 21 lang reift. Daher trägt er auch nicht das AOC Siegel, den hierfür müsste die Reifung für ein Vieux mindestens 3 Jahre lang erfolgen. Der Clement Rhum Vieux Select Barrel wird aus speziell ausgesuchten Fässern kreiert, bei denen sich intensiv süße und vanillige Aromen entfaltet haben. Mit 40 % Vol. ohne Zusatzstoffe und ohne Zucker abgefüllt. 

 

Bouquet: Das feine Zusammenspiel mit diesen speziellen Fässern verleiht ihm zarte Noten von Kakao, Mokka, Vanille und kandierten Orangen in der Nase und am Gaumen eine gute Geschmeidigkeit mit perfekter Balance. Aromen von Vanille, Holz und Kokosnuss. Im Finish leichte Raucharomen. Oder Sweet & Smooth. Harmonisch mit dem deutlichen Aroma und Geschmack der Vanille.

 

Rhum Clément VSOP

 

Die Rhums Agricole von Clément werden seit der Schließung der eigenen Brennerei nach dem alten Rezept in der benachbarten Simon Distillery aus frisch gepresstem Zuckerrohrsaft hergestellt. Der Clement Rhum Vieux VSOP reift nach der Destillation auf der Habitation Clément zunächst in frischen Limousin Eichenfässern, bevor er in neu ausgebrannte Refill-Bourbon Fässern umgefüllt wird und mindestens 4 Jahre lang reift. Das VSOP bedeutet wie bei Cognac "very old special pale". Mit 40 % Vol. ohne Zusatzstoffe und ohne Zucker abgefüllt. 

 

 

Der Clement VSOP Rhum Vieux zeigt fruchtige Noten von frischem Zuckerrohr, dezente Vanillen und Karamell-, Kakao- oder Mokka Noten, exotische Gewürze und getrocknete Fruchtaromen. Im Mund kann man Kokosnuss, Bananen, getrockneten Fruchtaromen sowie Nuss und einen Hauch von Schokolade schmecken. Er ist gut ausgewogen. Der Nachklang würzig mit leichten Raucharomen.

 

 

 

Clément Rhum XO 6 Jahre

 

Die Rhums Agricole von Clément werden seit der Schließung der eigenen Brennerei nach dem alten Rezept in der benachbarten Simon Distillery aus frisch gepresstem Zuckerrohrsaft hergestellt. Für die Reifung wird er auf der Habitation Clément für die ersten 12 Monate in neue Limousin Fässern gelegt und kommt danach für min. 5 Jahre in 200 Liter große neu ausgebrannte Refill-Bourbon Fässer. Mit 42 % Vol. ohne Zusatzstoffe und ohne Zucker abgefüllt. 

 

 

Der Clement Rhum Vieux hat ein ausgewogenes Bouquet, das sich im Geschmack und Abgang fortsetzt. In der Nase süße Aromen von braunem Zucker, getrockneten Früchten, Datteln, Dörrpflaumen und Gebäck. Am Gaumen sehr weich und geschmeidig, die Aromen der Nase werden auch hier deutlich, sowie Eichenholz. Ein langes Finish mit Lebkuchen und Mokka. „angenehm“ 

 

Clément Rhum XO 10 Jahre

 

Die Rhums Agricole von Clément werden seit der Schließung der eigenen Brennerei nach dem alten Rezept in der benachbarten Simon Distillery aus frisch gepresstem Zuckerrohrsaft hergestellt. Für die Reifung wird er auf der Habitation Clément für die ersten 12 Monate in neue Limousin Eichen-Fässern gelegt und kommt danach für min. 9 Jahre in 200 Liter große neu ausgebrannte Refill-Bourbon Fässer. Mit 42 % Vol. ohne Zusatzstoffe und ohne Zucker abgefüllt.

 

 

 

In der Nase Noten von Orangenmarmelade, Akazienhonig, gerösteten Kakaobohnen und Toffee-Aromen mit leichter Zitrusnote. Nach einiger Zeit auch Noten von getrockneten Früchten, Leder und Zigarren. Im Geschmack ist er kräftig mit Holzaromen von Zeder und Akazie, sowie süße Noten von Toffee mit einem Hauch von Zimt. Angenehmes weiches und langes Finish.

 

Clément Rhum XO 15 Jahre

 

Die Rhums Agricole von Clément werden seit der Schließung der eigenen Brennerei nach dem alten Rezept in der benachbarten Simon Distillery aus frisch gepresstem Zuckerrohrsaft hergestellt. Für die Reifung wird er auf der Habitation Clément für die ersten 12 Monate in native Fässer gelegt und kommt danach für min. 14 Jahre in 200 Liter große neu ausgebrannte Refill-Bourbon Fässer. Während der Reifung verliert der Rum einen großen Teil seines ursprünglichen Volumens durch natürliche Verdunstung. Mit 42 % Vol. ohne Zusatzstoffe und ohne Zucker abgefüllt. 

 

 

In der Nase deutliche Aromen von Zartbitterschokolade und Mokka, gepaart mit Eindrücken von Apfelkuchen, Feigenmarmelade und frisch geschnittenem Holz. Am Gaumen sehr weich mit Aromen von getrockneten Gewürzen und gerösteten Nüssen. Ein langes und intensives Finish.

 

 

Cuvée Homère Clément

 

Den Clément Cuvée Homère wird in der Simon Distillery aus frisch gepresstem Zuckerrohrsaft hergestellt. Für die Reifung wird er für die ersten 12 Monate in neue Fässer aus der französischen Limousin-Eiche gelegt und kommt danach in 200 Liter große neu ausgebrannte Refill-Bourbon Fässer. Für die Assemblage wird dieser Rhum aus selektierten Fässern kreiert, die zwischen 6 und 10 Jahre alt sind und einen ausbalan-cierten, finessenreichen Rhum ergeben. Mit 44 % Vol. ohne Zusatzstoffe und ohne Zucker abgefüllt.

 

 

Intensive Aromen von gerösteten Kakaobohnen und süßer Vanille und Karamell. Gaumen Im Geschmack präsentiert sich dieser Rhum mild und ausgewogen mit einer Komposition von Honig, Tabak, Nüssen und Früchtekuchen.

 

 

Clément Tres Vieux Elexir

 

Die Rhums Agricole von Clément werden seit der Schließung der eigenen Brennerei nach dem alten Rezept in der benachbarten Simon Distillery aus frisch gepresstem Zuckerrohrsaft hergestellt. Für die Reifung wird er für die ersten 12 Monate in französische Limousin Eichen-Fässer gelegt und lagert dann für mindestens 6 Jahre in 200 Liter große neu ausgebrannte Refill-Bourbon Fässer auf der Habitation Clément. Der Rhum Clément Tres Vieux Elexir wurde mit 42 % Vol. in Glaskaraffen ohne Zusatzstoffe und ohne Zucker abgefüllt.

 

In der Nase zeigen sich einerseits üppige und delikate, aber auch kräftige und feine Noten. Am Gaumen komplex, mit Aromen von Holz, Zimt, Datteln und kandierten Früchten, sowie liebliche Anklänge von Lebkuchen und Mokka. 

Suche auf der Webseite:

Kontaktdaten:

Private Eindrücke auf facebook:


https://www.facebook.com

/ralf.zindel 

Facebook-Auftritt der Webseite:

 

https://www.facebook.com/whiskyundmehr

Neue Beiträge:

Mount Gay Rum

The Real McCoy Rum

Clement Rhum

St.Lucia Distillers Rum

Tullibardine Distillery

Wolfburn Distillery

Inchgower Distillery

Glengoyne Distillery

Brennerei Scheibel

Oban Distillery

Ben Nevis Distillery

Cognac Ferrand 

Highland Journey

Hellyers Road Single Malt aus Tasmanien/Australien

Ardbeg Distillery & Whiskys

Glen Moray