Glen Torran Single Malt Whisky

Es gab vier Versionen des Glen Torrans, die hauptsächlich für den Übersee-Markt konzipiert wurden. Als die SWA (Scttish Whisky Assosiacion) 2012 bemerkte, dass ein Glen im Namen eines Whiskys dem Whisky-Liebhaber sagen würde, dass es sich um eine Original-Abfüllung handeln würde, wurden die Bestimmungen zur Namensgebung für Single Malts geändert. (Nach meiner bescheidenen Kenntnis der schottischen Sprache dachte ich immer Glen heißt Tal und nicht Brennerei, aber ich bin ja auch nicht Hüter des schottischen Nationalguts, oder der Beschützer der Umsatzzahlen der internationalen Whisky-Industrie). So hat dann auch die Firma London & Scottish International Ltd. ihre Whiskys in The Torran umbenannt. Dabei wurde die Range der Whiskys verändert. Die neuen Abfüllungen sind The Torran Oak Cask und The Torran Port Wood. In diesem Jahr 2016 wird es noch ein The Torran Sauternes Wood zum ersten Mal abgefüllt werde. Ich werde diesen im Oktober kennen lernen und auf auf meiner Webseite unter The Torran beschreiben.

 

-> mehr Infos zum Whisky gibt es unter: The Torran

Suche auf der Webseite:

Kontaktdaten:

Private Eindrücke auf facebook:


https://www.facebook.com

/ralf.zindel 

Facebook-Auftritt der Webseite:

 

https://www.facebook.com/whiskyundmehr

Neue Beiträge:

Clement Rhum

St.Lucia Distillers Rum

Tullibardine Distillery

Wolfburn Distillery

Inchgower Distillery

Glengoyne Distillery

Brennerei Scheibel

Oban Distillery

Ben Nevis Distillery

Cognac Ferrand 

Highland Journey

Hellyers Road Single Malt aus Tasmanien/Australien

Tasting Termine 2018

Ardbeg Distillery & Whiskys

Glen Moray

Brennerei Scheibel

Barbados Plantation Rum