The Dalmore Distillery

Dalmore Distillery
Dalmore Distillery

Die Brennerei liegt in Alness, am Nordufer des Cromarty Firth. Alness ist ein kleiner Industrieort, der neben Dalmore auch Heimat der Brennerei Teaninich ist.

 

Die Familie Mackenzie war über 100 Jahre im Besitz der Destille, ehe man mit Charles Mackay und James Whyte das gemeinsame Unternehmen Whyte & Mackay gründete.

Geschichte von Dalmore

Ausschnitt aus dem Gemälde „Der Tod des Hirsches“ von Benjamin West, 1786.
Ausschnitt aus dem Gemälde „Der Tod des Hirsches“ von Benjamin West, 1786.

Dalmore wurde 1839 von Alexander Matheson, Sprößling einer großen Handelsfirma mit Sitz in Hongkong, die vor allem im Tee-Geschäft wirkte, gegründet. Matheson verpachtet die Brennerei nach der Fertigstellung 1840 an die Familie Sutherland vom Clan der Sutherlands mit dem Dunrobin Castle als Familiensitz.

1860    iger Jahren kaufte Robert Pattison die Brennerei

1867    Familie Mackenzie wird Pächter der Destille

1874    Erhöhung der Anzahl der Stills von zwei auf vier

1891    nach dem Tod des Eigentümers Robert Pattison kaufen die Mackenzies die Brennerei

1917    Die Royal Navy produziert in den Lagerhäuser Seeminen, 

1956    Ersetzung der Malting Floors durch eine Saladin Box

1960    Fusion mit Whyte und Mackay

1966    Modernisiert und von 4 auf 8 stills erweitert

1982    Aufgabe der eigenen Saladin Box

1990    oder 1996 American Brands übernimmt Whyte & Mackay und damit auch Dalmore

2004    Eröffnung eines kleinen Visitor Centers

2007    Die United Spirit, Tochter der indischen UB Group, kauft Whyte & MacKay 

2011    Erweiterung des Visitor Centers

2014    Wechselte das Unternehmen Whyte & Mackay, incl.  Dalmore an Emperador Inc.

Herstellung 

Etwa 25 % der Produktion geht in die Single Malts ein, der restlich Teil wird für die Blends von Whyte & Mackay verwendet, deren Invergordon Grain Distillery nur 3 Meilen entfernt ist. Die Kapazitätsgrenze liegt bei 3.750.000 Liter pro Jahr. Produziert wird rund 3,7 Millionen Liter Alkohol

Dalmore mash tun - Maischebottich
Dalmore mash tun - Maischebottich
Dalmore stills - Brennblasen
Dalmore stills - Brennblasen
Dalmore Fass-Reifung
Dalmore Fass-Reifung

Abfüllungen

Suche auf der Webseite:

Kontaktdaten:

Private Eindrücke auf facebook:


https://www.facebook.com

/ralf.zindel 

Facebook-Auftritt der Webseite:

 

https://www.facebook.com/whiskyundmehr

Neue Beiträge:

Glen Moray

Distillerie Balthazar

Brennerei Scheibel

Termine

Barbados Plantation Rum

Rum Kanichè

Rum Doorlys

Rhum Clement

Whisky aus Frankreich