Auchentoshan

Die Auchentoshan-Brennerei befindet sich am Nordrand von Glasgow in Dalmuir, vor den Bergen der Trossachs. Daher gilt der Whisky der Destillerie als „Glasgow Malt Whisky“. Durch ihre Lage, die Nähe zum Fluss Clyde und zu Glasgow, hatte die Brennerei 1823 gute Ausgangsbedingungen für den Vertrieb, denn der Clyde war für viele Jahre Schottlands Tor zur Welt. Auchentoshan ist die letzte von ehemals 20 Glasgower Brennereien.

Geschichte von Auchentoshan

John Bulloch gründete um 1800 auf dem Landgut Auchentoshan die Brennerei. 1822 ging er daran bankrott, sowie sein Sohn Archibald nur 4 Jahre später 1826. Vermutlich ging aus der bestehenden Duntocher Distillery im Jahr 1823 die heutige Auchentoshan Brennerei hervor. Darüber, ob es sich bei der Auchentoshan-Brennerei tatsächlich um die frühere Duntocher Distillery handelt, herrscht in der Literatur keine Einigkeit. Bevor die Brennerei Auchentoshan getauft wurde, kursierten einige Jahre lang auch die Namen "Auckentoshan" und die Abwandlung "Auchintoshan".

Im 2ten Weltkrieg wurde sie bombardiert und der Whisky strömte brennend in den Clyde. Auchentoshan wurde 1984 von Stanley Morrison gekauft. (zu Morrison: Bowmore, Glen Garioch). Der Lowland wird von den "Whisky-Wokers" von Islay gemacht. Brennmeister war unter anderem Andy McColl (Sohn des Ehemaligen Bowmore-Managers). Heute ist Rachel Barrie für die Whisky Creationen zuständig.

Auchentoshan
Auchentoshan

Produktion  bei Auchentosshan 

Das Besondere in der Herstellung von Auchentoshan Whiskys ist die traditionelle 3-fache Destillation. Sie ist die einzige Whisky Brennerei in Schottland die ausschließlich 3-fach destilliert.

Das Wasser kommt aus dem Süßwasserreservoir Loch Katrinem, der schon im Council Sterling liegt. Das schwach getorfte Malz aus der Gerstensorte Concerto wird eingekauft und in einer Porteus Mühle zu 70 % grist gemahlen.

Auchentoshan Mash Tun
Auchentoshan Mash Tun

Das Malz wird 3-fach gewässert in einem 7 Tonnen Gerste fassenden Mash Tun (Maischbottich (6,825 t) aus Edelstahl. Im ersten Spülgang wird mit einer Temperatur von 63,6 °C bewässert. Die ersten beiden Füllungen gehen in die wash backs, die dritte Füllung mit einer Spültemperatur von 93 °C wird als erstes Wasser für die nächste Maische verwendet. Die Gärung erfolgt in 7 Gärbottichen (wash backs) (je 35.000 l), davon 3 aus Edelstahl und 4 aus Douglasienholz. Nach einer 57 Stunden dauernden Gärung besitzt die wash einen Alkoholgehalt von 8 % Vol.

Auchentoshan wash back
Auchentoshan wash back

Die 3 Brennblasen (1 wash still (17.300l), 1 intermediate (8.000l), 1 spirit still (11.500l)) werden mit Dampf beheizt und können 1,65 Millionen Liter Alkohol produzieren. Durch die 3-Fach-Destillation liegt der Alkoholgehalt des "new makes" bei 81,5 vol.-% und somit deutlich höher als die üblichen rund 70 %. 

Auchentoshan Stills
Auchentoshan Stills

Das Produktionsvolumen liegt bei 1.650.000 Litern im Jahr und wird nur für die Single Malts verwendet. Das New Make wird in die bollting plants nach Glasgow gefahren und dort in die Fässer befüllt. Die befüllten Fässer gehen dann in die warehouses auf dem Areal von Auchentoshan zurück.

Durch die Leichtigkeit des New Makes werden die Eigenschaften der Fässer leichter aufgenommen. Er reift i.d.R. in Ex-Bourbon-Fässern. Daneben werden beim Finishing auch Portwein- oder Sherry-Fässer benutzt. Die Fässer werden in 3 dunnage warehouses und 2 racked warehouses gelagert.

Auchentoshan Warehouses
Auchentoshan Warehouses

Abfüllungen

Der Charakter von Auchentoshan ist weich und zart (leicht und fruchtig grasige und citrusartige Nase). Ein süßer Geruch, der an braunen Zucker erinnert, umgibt ihn. Er hat einen trockenen Abgang. Er ist bei auch bei Blendern sehr beliebt. Es gibt 3 Ranges: die Standart-Range, Limitierte Singel Malts und Abfüllungen für den Travel Retail.

Suche auf der Webseite:

Kontaktdaten:

Private Eindrücke auf facebook:


https://www.facebook.com

/ralf.zindel 

Facebook-Auftritt der Webseite:

 

https://www.facebook.com/whiskyundmehr

Neue Beiträge:

Glen Moray

Distillerie Balthazar

Brennerei Scheibel

Termine

Barbados Plantation Rum

Rum Kanichè

Rum Doorlys

Rhum Clement

Whisky aus Frankreich