Kininvie

Kininvie ist die dritte Brennerei die auf dem 14 Hektar großen Gelände der Glenfiddich Distillery, neben den beiden anderen Malt-Brennereien des Unternehmens: Balvenie und Glenfiddich, der Abfüllanlage, einer Küferei und einer Schmiede. 

Kininvie Stillhouse
Kininvie Stillhouse

Das Areal mit den Brennereien steht in Dufftown einer Kleinstadt im Nord-Osten der Highlands, am dem die Flüsse Fiddich und Dullan Water sich treffen. Die Stadt hat rund 1500 Einwohner. Besonderheiten der Stadt ist die am Stadtrand liegende Mortlach Church, deren Ursrünge im 6. Jahrhundert liegen und zu den ältesten Kirchen in Schottland zählt. Auf dem benachbarten Friedhof findet sich auch ein piktisches Kreuz. Ende des 12. Jahrhunderts wurde Balvenie Castle errichtet und die Siedlung zu seinen Füßen entsprechend Balvenie genannt. 1817 gründete dann James Duff, der 4. Earl von Fife, an dieser Stelle die Stadt Dufftown als Unterkunft für heimkehrende Soldaten und benannte sie nach sich selbst.

Dufftown Clock Tower
Dufftown Clock Tower

Die Brennerei Kininvie wurde 1990 in Betrieb genommen. Die Eröffnung erfolgte durch die damals 88-jährige Enkelin von William Grant Janet Sheed. Sie wurde auch Wee Janie genannt und war bis zu ihrem Tod 2012 mit 110 Jahren die älteste lebende Frau Schottlands.

Mrs. Roberts war selbst ein Direktor von William Grant und Sohn und eine wichtige Figur in der Geschichte der Glenfiddich Brennerei und darüber hinaus. Wenn sie traurig auf im Jahr 2012 verstarb sie war die älteste Frau in Schottland bei 110 Jahre alt. Dies ist nun ein enorm nach der Abfüllung gesucht.

Sie diente als Entlastung der Malt-Produktion von Balvenie und Glenfiddich und um die steigende Nachfrage auf dem 2-größten Whisky-Markt in Taiwan zu befriedigen und zudem Malts für die firmeneigenen Blends (Grant's, Clan MacGregor) zu produzieren. Ab 2005 wurde ein Großteil für „The Monkey Shoulder“ verwendet. Es gibt einige Whiskys von Kininvie, die mit dem Namen „Aldunie“ verkauft wurden. Da Ailsa Bay in Girvan zusätzlich in Betrieb genommen wurde, ist die Bedeutung von Kininvie für den Konzern gesunken. Seit 2010 wurde daher nicht mehr destilliert. Besichtigen kann man diese Anlage nicht.

Abfüllungen

Hazelwood Janet Sheed Roberts
Hazelwood Janet Sheed Roberts

 

Hazelwood Janet Sheed Roberts / 110th Birthday Edition

 

55 vol.-%.Eine sehr seltene und spezielle Abfüllung von William Grant & Sons produziert, um den 110. Geburtstag von Janet Sheed Roberts, der Enkelin des Firmengründers William feiern. Die 1600 Flaschen wurden ursprünglich nur für Mitarbeiter und Freunde des Unternehmens gegeben und einige haben da ihren Weg in die weite Welt gemacht Whisky. 70 cl-Flasche für rund £ 550.

Hazelwood 105
Hazelwood 105

 

Hazelwood 105

 

1990 destilliert und 2006 abgefüllt. 15 Jahre in einem First-Fill-Sherry-Fass gereift. Sie war die erste offizielle Abfüllung als limitierte Anzahl von Flaschen für die Mitarbeiter und Angehörige von William Grant & Sons abgefüllt. 105 proof = 52,5 vol.-%.

Hazelwood Reserve 1990
Hazelwood Reserve 1990

 

Hazelwood Reserve 1990 17 Jahre alt

 

 

Noch nie live gesehen. Ist wohl eher als Sammler-Objekt, als als dauerhaften Genuss einens schöenen Whiskys. 17 Jahre alt, 105 proof = 52,5 vol.-%. Aus einem First-Fill-Sherry Fass. Preis liegt bei ca. £ 650 für 0,7 l.

 

Kininvie 23 Jahre
Kininvie 23 Jahre

Halzelwood 23 Years Old

 

Es gibt nun auch eine 23-jährige Abfüllung des Kininvies. Nur von gehört, aber noch nie liive gesehen. Ich vermute sie ist für den asiatischen Markt abgefüllt, da dort für einzelne Flaschen wohl mehr bezahlt wird.

Hier nun mehr Infos:

42,6 vol.-%. Ein 23 Jahre alter Single Malt. Die neuste Abfüllung aus den Beständen der Kininvie-Fässer für den Markt in Taiwan. 1990 destilliert und 2013 abgefüllt. Reifung in Bourbon & Sherry Oak.  Preis liegt bei £ 400 für 0,35 cl.

 

 

Aldunie Dufftown Malt  1992

 

Die Fässer, die für die Blended Whisky verkauft wurden, wurden durch die Zugaben von einem Löffel Balvenie oder Glenfiddich zu einem Blended Malt Whisky. Die  deutsche Firma Glenscoma verkaufte ein Fass unter dem Namen Aldunie und dies gefiel dem Unternehmen William Grant gar nicht. Destilliert im September1992 und im März 2001 aus dem Cask Nr. 1746 abgefüllt. Alter 8 Jahre. Anzahl der Flaschen 335. 59.6 % Vol. Glenscoma ist angeblich der erste Whisky-Versandhandel in Deutschlands.

Suche auf der Webseite:

Kontaktdaten:

Private Eindrücke auf facebook:


https://www.facebook.com

/ralf.zindel 

Facebook-Auftritt der Webseite:

 

https://www.facebook.com/whiskyundmehr

Neue Beiträge:

Tullibardine Distillery

Wolfburn Distillery

Inchgower Distillery

Glengoyne Distillery

Brennerei Scheibel

Oban Distillery

Ben Nevis Distillery

Cognac Ferrand 

Highland Journey

Hellyers Road Single Malt aus Tasmanien/Australien

Tasting Termine 2018

Ardbeg Distillery & Whiskys

Glen Moray

Brennerei Scheibel

Barbados Plantation Rum