Bowmore Devils Cask

Der Bowmore Devils Casks ist der Round Church von Bowmore gewidmet. Der Legende nach besuchte der Teufel eines Tages die Kirche, aber fand keine Ecke um sich zu verstecken. Dadurch konnte er leicht aus der runden Kirche und anschließend von der Straße vertrieben werden. So musste sich der Teufel am Ende der Straße in der Bowmore Destillerie in einem leeren Whisky-Fass verstecken. Das Fass wurde jedoch gerade vom Warehouse-Man abgefüllt und mit dem Dampfschiff "The Maid of Islay" zum Festland verschifft. Somit wurde der Teufel von Islay verbannt. Ob er auf dem Festland aus dem Fass entkommen konnte, weiß niemand. 

 

Es gibt bisher 3 limitierte Abfüllungen. Die ersten beiden wurden mit einer Stückzahl von je 6.000 Flaschen, die mit 10 Jahre altem Whisky aus First Fill Sherry Casks stammen, abgefüllt. Bei der dritten Edition wurde keine Flaschenanzahl bekannt gegeben.  

 

Geschmacksbeschreibung von Gordon Dundas, Brand Ambassador Bowmore: Früchtekuchen, herbe Schokolade und dunkle Früchte.

Bowmore The Devil`s Casks - Foto Ralf Zindel
Bowmore The Devil`s Casks - Foto Ralf Zindel

Suche auf der Webseite:

Kontaktdaten:

Private Eindrücke auf facebook:


https://www.facebook.com

/ralf.zindel 

Facebook-Auftritt der Webseite:

 

https://www.facebook.com/whiskyundmehr

Neue Beiträge:

Glengoyne Distillery

Brennerei Scheibel

Oban Distillery

Ben Nevis Distillery

Cognac Ferrand 

Highland Journey

Hellyers Road Single Malt aus Tasmanien/Australien

Neues über die Whisky Tour mit BEAM-Suntory

Tasting Termine 2018

Ardbeg Distillery & Whiskys

Glen Moray

Distillerie Balthazar

Brennerei Scheibel

Barbados Plantation Rum