SPEYSIDE

In der Region Speyside befinden sich die Mehrzahl der Malt-Whisky Brennereien. Je nach dem wie man die Grenze zieht 48 - 63 produzierende Brennereien. Die meisten sind gebündelt um die Städte Rothes, Dufftown, Keith und Elgin. 

Dufftown

Die Dufftown Distillery steht in Dufftown, einer Kleinstadt im Nord-Osten der Highlands, am dem die Flüsse Fiddich und Dullan Water sich treffen. Die Stadt hat rund 1500 Einwohner. Besonderheiten der Stadt ist die am Stadtrand liegende Mortlach Church, deren Ursrünge im 6. Jahrhundert liegen und zu den ältesten Kirchen in Schottland zählt. Auf dem benachbarten Friedhof findet sich auch ein piktisches Kreuz. Ende des 12. Jahrhunderts wurde Balvenie Castle errichtet und die Siedlung zu seinen Füßen entsprechend Balvenie genannt. 1817 gründete dann James Duff, der 4. Earl von Fife, an dieser Stelle die Stadt Dufftown als Unterkunft für heimkehrende Soldaten und benannte sie nach sich selbst.

Zwischen 1823 und 1897 entstanden sieben Whisky-Brennereien im Ort, die den Spruch prägten: „Rome was built on seven hills, Dufftown stands on seven stills“. Lange galt dieser Spruch nicht, denn Parkmore wurde 1931 schon wieder geschlossen. Ehemalige und heute produzierende Brennereien in Dufftown sind:

MortlachGlenfiddichBalvenieConvalmoreDufftownGlendullanParkmorePittyvaich und Kininvie. Damit der Spruch auch heute noch gelten kann, wird entweder Convalmore, das als Whisky-Lager benutzt wird, oder einige Meilen entfernte Allt-A-Bhainne als siebte Brennerei Dufftowns gezählt.

 

Dufftown
Dufftown

Keith

Rothes

Suche auf der Webseite:

Kontaktdaten:

Private Eindrücke auf facebook:


https://www.facebook.com

/ralf.zindel 

Facebook-Auftritt der Webseite:

 

https://www.facebook.com/whiskyundmehr

Neue Beiträge:

Distillerie Balthazar

Brennerei Scheibel

Termine

Barbados Plantation Rum

Rum Kanichè

Rum Doorlys

Rhum Clement

Whisky aus Frankreich

Glenmorangie

Bunnahabhain