Laphroaig PX Cask

Von meiner Lieblings-Brennerei Laphroig von der inneren Hebriden-Insel Islay stammt der PX Cask. Die Medizin, die sogar in der Zeit der amerikanischen Prohibition in Apotheken legal zu beziehen war, hat diese sehr interessante Version 2012 zum ersten Mal auf den Markt gebracht.

 

Der Laphroig PX Cask kam im  Duty Free als Nachfolger des Triple Woods  heraus. Wie auch schon der Triple Wood hat der PX drei verschiedene Fasstypen zum Reifen bekommen: Zuerst American Barrels von Maker’s Mark, dann 7 bis 9 Monate Reifung in Quarter Casks  (die kleineren Fässer, wie sie im 19. Jahrhundert üblich waren), dann 1 Jahr in Pedro Ximenez Sherry Barrels. Alter zwischen 5-10 Jahren , non-chill-filtered,  48 Vol.-%

Laphroaig PX Cask
Laphroaig PX Cask

Suche auf der Webseite:

Kontaktdaten:

Private Eindrücke auf facebook:


https://www.facebook.com

/ralf.zindel 

Facebook-Auftritt der Webseite:

 

https://www.facebook.com/whiskyundmehr