Laphroaig Quarter Cask

48 %, im double-cask Verfahren gereift: erst in amerik. Eiche und dann in speziell angefertigten restaurierten Fässern. 30.- Euro. Der Quarter Cask ist die schärfste und torfigste der drei gängigen Varianten, allerdings mit der niedrigsten Komplexität. Im Geschmack mit viel Torf, Salz, Süße und Holz, der typische Laphroaig-Geschmack, allerdings intensiver. Der Ausbau findet „double matured“ zuerst in Eichenfässern, danach in kleinen, „Quarter Cask“ genannten Fässern, statt.

 

Quarter Casks fassen 125-134 Liter. Aufgrund der höheren Kontaktfläche zwischen Inhalt und Fass verläuft die Extraktion in kleineren Fässern wesentlich schneller als in größeren und im Falle der Quarter Casks liegt dieser Unterschied der Reifungsgeschwindigkeit sogar bei 30 %. Wahrscheinlich ist dies auch ein Grund für das No Age-Statement dieser Abfüllung von Laphroaig. So kann die Destillerie einer kurzfristig gestiegenen Nachfrage begegnen.

 

Laphroaig Quarter Cask - Ralf Zindel
Laphroaig Quarter Cask - Ralf Zindel

Suche auf der Webseite:

Kontaktdaten:

Private Eindrücke auf facebook:


https://www.facebook.com

/ralf.zindel 

Facebook-Auftritt der Webseite:

 

https://www.facebook.com/whiskyundmehr

Neue Beiträge:

Clement Rhum

St.Lucia Distillers Rum

Tullibardine Distillery

Wolfburn Distillery

Inchgower Distillery

Glengoyne Distillery

Brennerei Scheibel

Oban Distillery

Ben Nevis Distillery

Cognac Ferrand 

Highland Journey

Hellyers Road Single Malt aus Tasmanien/Australien

Tasting Termine 2018

Ardbeg Distillery & Whiskys

Glen Moray

Brennerei Scheibel

Barbados Plantation Rum