Glenmorangie Astar

Der Name Astar ist gällisch und bedeutet Reise. Der Astar ersetzt den Glenmorangie Faßstärke 100° und ist der Nachfolger des Artisan Casks, der ein Vatting von 10 Designer Casks war. Diese Fässer waren aus ausgewählten Eichenhölzern aus langsam wachsender Weißeichen der Ozark Mountains gemacht, d.h. die Jahresringe waren besonders dünn. Das Holz wurde vor der Fassbereitung für mindestens zwei Jahre luftgetrocknet. Vor der Whisky-Befüllung wurden sie stark aber nur kurz erhitzt (= heavily toasted but lightly charred). Man kann davon ausgehen, dass für der Astar ähnliche Hölzer aus den Ozark Mountains in Missouri verwendet wurden. Er wurde mit 100° proof von 57,1% Vol. ohne Kaltfiltrierung, aber mit Zuckercouleur für die Farbgebung abgefüllt. Er besitzt die klassischen Aromen der amerikanischen Weißeiche von Toffee und Créme Brüllet, mit den Noten der frischen Eiche von Minze und Anis. Der Abgang ist mit einem Tropfen Wasser sehr angenehm weich. Offizielle Verkostungs-Notizen sind:

Aroma: Limonen- und Orangenschale, Sultaninen und Datteln geben ein reichhaltiges, fruchtiges Aroma mit Anflügen eines betörenden Beigeschmacks von Kokosnuss und Muskat. Geschmack: Ingwer, Muskat und geröstete Mandeln bringen einen tiefen, wärmenden Geschmack, verwoben mit einer Mitte von süßlichem Zitronenbaiser und Honigwabe. Abgang: Langer und üppig süßer Abgang mit Zitronenschale, weißer Schokolade, Vanille und Spuren von Ingwer und Muskat.

Glenmorangie Astar
Glenmorangie Astar

Suche auf der Webseite:

Kontaktdaten:

Private Eindrücke auf facebook:


https://www.facebook.com

/ralf.zindel 

Facebook-Auftritt der Webseite:

 

https://www.facebook.com/whiskyundmehr

Neue Beiträge:

Distillerie Balthazar

Brennerei Scheibel

Termine

Barbados Plantation Rum

Rum Kanichè

Rum Doorlys

Rhum Clement

Whisky aus Frankreich

Glenmorangie

Bunnahabhain